Gold-Sponsoren:
Sponsoren:
George  Sarpong
George SarpongTEAM
  • 7.November 2011 - 11:50
  • Updated 7.November 2011 - 11:46
Security

Wave Systems vereinbart Partnerschaft mit Ingram Micro

Ingram Micro listet neu die Sicherheitslösungen von Wave Systems.

Künftig vertreibt Ingram Micro die Sicherheitssoftware Embassy für Hardware-basierten Datenschutz und Authentifizierung. Wave ermögliche es Organisationen, sogenannte Trusted Platform Modules (TPMs) zur Verbesserung der drahtlosen Netzwerksicherheit und des VPN-Zugangs einzurichten, wie Wave Systems heute schriftlich mitgeteilt hat. Die Embassy-Client-Software beinhalte auch Funktionen für das Management der Pre-Boot-Umgebung auf verschiedenen OEM-Plattformen.

Ingram Micro ist berechtigt, die Embassy-Management-Software von Wave zu vertreiben, einschliesslich "Embassy Remote Administration Server" (ERAS). Eras ist eine Konsole für das zentrale Management der Endpoint-Security für Datenschutz und Authentifizierung. Eras verwalte den Lebenszyklus von selbstverschlüsselnden Festplatten (SEDs). Die Software unterstütze SEDs von Seagate, Hitachi und Toshiba, sowie Solid-State-Versionen von Samsung und Micron. Wave bietet auch Cloud-Management für selbstentschlüsselnde Festplatten.

Eric Kohl, Direktor Advanced Technology Division bei Ingram Micro, zeigt sich erfreut über die Partnerschaft: "Ingram Micro freut sich, seinem Netzwerk an Partnern und den Kunden ihrer Partner Waves Management-Tools anbieten zu können – SEDs zum Schutz von Daten und TPMs zur Verbesserung der Authentifizierung."

Künftig vertreibt Ingram Micro die Sicherheitssoftware Embassy für Hardware-basierten Datenschutz und Authentifizierung. Wave ermögliche es Organisationen, sogenannte Trusted Platform Modules (TPMs) zur Verbesserung der drahtlosen Netzwerksicherheit und des VPN-Zugangs einzurichten, wie Wave Systems heute schriftlich mitgeteilt hat. Die Embassy-Client-Software beinhalte auch Funktionen für das Management der Pre-Boot-Umgebung auf verschiedenen OEM-Plattformen.

Ingram Micro ist berechtigt, die Embassy-Management-Software von Wave zu vertreiben, einschliesslich "Embassy Remote Administration Server" (ERAS). Eras ist eine Konsole für das zentrale Management der Endpoint-Security für Datenschutz und Authentifizierung. Eras verwalte den Lebenszyklus von selbstverschlüsselnden Festplatten (SEDs). Die Software unterstütze SEDs von Seagate, Hitachi und Toshiba, sowie Solid-State-Versionen von Samsung und Micron. Wave bietet auch Cloud-Management für selbstentschlüsselnde Festplatten.

Eric Kohl, Direktor Advanced Technology Division bei Ingram Micro, zeigt sich erfreut über die Partnerschaft: "Ingram Micro freut sich, seinem Netzwerk an Partnern und den Kunden ihrer Partner Waves Management-Tools anbieten zu können – SEDs zum Schutz von Daten und TPMs zur Verbesserung der Authentifizierung."

 
    © Netzmedien AG 2014
    Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von Netzwoche ist nicht gestattet.

    Diesen Artikel finden Sie auf IT-Markt unter:
    http://www.it-markt.ch/de-CH/News/2011/11/07/Wave-Systems-vereinbart-Partnerschaft-mit-Ingram-Micro.aspx