Gold-Sponsoren:
Sponsoren:
George  Sarpong
George SarpongTEAM
  • 10.April 2012 - 16:20
  • Updated 10.April 2012 - 16:04

HP greift Amazons Cloud-Geschäft an

Im Mai will HP einen Cloud-Service wie Amazon anbieten.

HP bietet ab Mitte Mai einen neuen Cloud-Dienst für Unternehmen an. Mit seinem Angebot fordert der Hersteller Amazon heraus, das den Public-Cloud-Markt derzeit klar dominiert.

HP will Berichten zufolge mit "Converged Cloud" eigene Public-Cloud-Dienste im grossen Stil anbieten. "Converged Cloud" sei ein Paket bestehend aus Software und weiteren Produkten, zitiert Bloomberg HPs Strategieverantwortlichen Bill Veghte.

Ab dem 10. Mai will HP eine Testversion anbieten, wahlweise als Public-, Private- oder Managed-Cloud-Service. Preise wurden noch keine kommunizert. Allerdings wies der Hersteller darauf hin, dass eine Stunde Rechenleistung für einen kleinen Computer-Job "ein paar Pennies" kosten würde.

Mit seinem neuen Angebot attackiert HP andere Anbieter wie Amazon, IBM, Verizon oder AT&T, meint IDC-Analyst Frank Gens. Von diesen Mitbewerbern sei Amazon der Benchmark, was Preise und Einfachheit beim Kaufen betrifft, meint Gens. Amazon unterhält sein Cloud-Geschäft seit 2006. Und dieses sei ein "Blockbuster-Erfolg" betont Gens. Er warnt HP, dass wenn sie mit Amazon nicht Schritt halten können, sie rasch wieder vom Markt verschwunden sein dürften. Ein Markt, der laut Forrester Research dieses Jahr 61 Milliarden US-Dollar generieren werde.

HP will Berichten zufolge mit "Converged Cloud" eigene Public-Cloud-Dienste im grossen Stil anbieten. "Converged Cloud" sei ein Paket bestehend aus Software und weiteren Produkten, zitiert Bloomberg HPs Strategieverantwortlichen Bill Veghte.

Ab dem 10. Mai will HP eine Testversion anbieten, wahlweise als Public-, Private- oder Managed-Cloud-Service. Preise wurden noch keine kommunizert. Allerdings wies der Hersteller darauf hin, dass eine Stunde Rechenleistung für einen kleinen Computer-Job "ein paar Pennies" kosten würde.

Mit seinem neuen Angebot attackiert HP andere Anbieter wie Amazon, IBM, Verizon oder AT&T, meint IDC-Analyst Frank Gens. Von diesen Mitbewerbern sei Amazon der Benchmark, was Preise und Einfachheit beim Kaufen betrifft, meint Gens. Amazon unterhält sein Cloud-Geschäft seit 2006. Und dieses sei ein "Blockbuster-Erfolg" betont Gens. Er warnt HP, dass wenn sie mit Amazon nicht Schritt halten können, sie rasch wieder vom Markt verschwunden sein dürften. Ein Markt, der laut Forrester Research dieses Jahr 61 Milliarden US-Dollar generieren werde.

 

Kommentar verfassen

 
    © Netzmedien AG 2014
    Alle Rechte vorbehalten. Eine Weiterverarbeitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung zu gewerblichen oder anderen Zwecken ohne vorherige ausdrückliche Erlaubnis von Netzwoche ist nicht gestattet.

    Diesen Artikel finden Sie auf IT-Markt unter:
    http://www.it-markt.ch/de-CH/News/2012/04/10/HP-greift-Amazons-Cloud-Geschaeft-an.aspx