Von Rapid7 zu Talend

Talend ernennt neuen CEO

Uhr | Aktualisiert

Der Softwareanbieter Talend hat Mike Tuchen zum CEO ernannt. Er folgt auf Jim Foy, der weiterhin als Aufsichtsratsmitglied tätig bleiben wird.

Mike Tuchen leitet fortan als CEO die Geschicke von Talend.
Mike Tuchen leitet fortan als CEO die Geschicke von Talend.

Der Integrationssoftware- und Open-Source-Anbieter Talend hat Mike Tuchen zum neuen CEO ernannt. Wie das Unternehmen mitteilt, soll er die Expansion von Talend vorantreiben. Er folgt auf Jim Foy, der weiterhin Aufsichtsratsmitglied bleiben wird.

Vor seinem Wechsel zu Talend war Tuchen als CEO von Rapid7 tätig. Unter seiner Führung konnte das Unternehmen Markteting, Vertrieb, Partnerschaften und die Produktlinie ausbauen, heisst es in einer Medienmitteilung. Davor leitete er Microsofts SQL Server Marketing-Team. Tuchen ist ausserdem Aufsichtsratsmitglied von Thousandeyes.

Talend vertreibt weltweit Software und Lösungen für Informationsintegration, Datenmanagement, Enterprise Application Integration sowie Big Data. Nach eigenen Angaben nutzen rund 4'000 Kunden weltweit die Services von Talend. Die Schweizer Niederlassung des Anbieters befindet sich in Alpnach im Kanton Obwalden, die Hauptsitze befinden sich in Frankreich und Kalifornien, USA.

Webcode
yMwFChhm

Kommentare

« Mehr