Marc Binggeli

Neuer Channel Account Manager für Fortinet Schweiz

Uhr | Aktualisiert

Fortinet hat einen Nachfolger für Ivo Tibolla gefunden: Marc Binggeli. Er übernahm die Funktion als Channel Account Manager Anfang Januar.

Marc Binggeli, Channel Account Manager bei Fortinet Schweiz. (Quelle: Fortinet)
Marc Binggeli, Channel Account Manager bei Fortinet Schweiz. (Quelle: Fortinet)

Der Sicherheitsspezialist Fortinet hat seit Anfang Januar einen neuen Channel Account Manager für die Schweiz. Marc Binggeli übernahm die Stelle. Der 43-jährige Binggeli bringt über 17 Jahre Erfahrung in verschiedenen Management-Positionen mit, wie er auf Anfrage mitteilt. Bevor Binggeli zu Fortinet kam, arbeitete er rund fünf Jahre beim Netzwerkspezialisten Brocade (seit November 2016 Broadcom) als Channel Manager für den Raum Schweiz und Österreich.

Bei Fortinet will Binggeli nach eigenen Angaben die bestehenden Partnerschaften stärken, und deren Wachstum vorantreiben. Er löst Ivo Tibolla ab. Gemäss Binggeli arbeitet Tibolla nun bei Also Schweiz als Business Development Manager Security. Wie seinem Linkedin-Profil zu entnehmen ist, verliess Tibolla Fortinet schon im November 2016.

"Mein Vorgänger Tibolla hat bereits einen hervorragenden Job gemacht, deshalb möchte ich gar nicht viel ändern, sondern seine exzellente Vorarbeit so weiterführen", sagt Binggeli.

Binggeli ist gelernter Verkaufsleiter und ausgebildeter Informatik-Projektleiter. Der in Bern wohnhafte Binggeli habe die Stelle als Account Manager bei Fortinet im Linkedin-Newsletter gelesen und sich daraufhin beworben.

Webcode
DPF8_21152

Kommentare

« Mehr