Endpoint-Security aus den USA

Carbon Black drängt in den DACH-Raum

Uhr | Aktualisiert

Der US-Sicherheitsanbieter Carbon Black hat Volker Sommer zum DACH-Chef ernannt. Er soll die Kundenbasis im deutschsprachigen Markt ausbauen.

Volker Sommer, DACH-Chef von Carbon Black (Quelle: Carbon Black).
Volker Sommer, DACH-Chef von Carbon Black (Quelle: Carbon Black).

Das Management von Carbon Black hat sich entschieden, die deutschsprachigen Märkte in Europa zu erschliessen. Der US-Sicherheitsanbieter ernannte deshalb einen Vertriebschef für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz, wie Carbon Black mitteilt.

Der DACH-Chef heisst Volker Sommer und kommt von Allgeier. Dort war er zuletzt Head of Group Sales. Vor seiner Zeit bei dem deutschen IT-Dienstleister waltete Sommer als Country Manager Deutschland und Direktor Strategic Enterprise Sales EMEA bei Veeam Software.

Carbon Black hat seinen Hauptsitz in Waltham, Massachusetts. 2016 beschäftigte die Firma nach eigenen Angaben über 500 Menschen und zählte mehr als 2500 Kunden.

Webcode
DPF8_35982

Kommentare

« Mehr