Thomas Seeber

Oki ernennt neuen Vice President Central Region

Uhr | Aktualisiert

Oki hat seinen neuen Vice President Central Region vorgestellt. Thomas Seeber verantwortet die Geschäfte in Deutschland und Holland als Managing Director.

Thomas Seeber, Vice President Central Region bei OKI (Quelle: Fotostudio Claudia Bornemann)
Thomas Seeber, Vice President Central Region bei OKI (Quelle: Fotostudio Claudia Bornemann)

Oki hat Thomas Seeber zum neuen Vice President Central Region ernannt. Damit verantwortet und leitet Seeber die Geschäfte in den Ländern Schweiz, Deutschland, Österreich, Belgien und Niederlande, wie es in einer Mitteilung heisst.

Seeber will sich auf den Ausbau von Oki fokussieren, insbesondere in den Bereichen Drucklösungen und Smart Managed Document Solutions. "Dazu gehört, neue Fachhändler für Oki zu gewinnen, die mit unseren Zielmärkten vertraut sind, um Oki am Markt zu stärken und voranzutreiben", wird Seeber in der Mitteilung zitiert.

Bisher war Seeber als Vice President Channel und Distribution für die EMEA-Region bei Oki Europe tätig. Zudem sammelte er Erfahrung im Druckgeschäft bei Lexmark, Samsung Electronics und Matica Technologies. Massimiliano Tedeschi übernimmt laut Mitteilung Seebers bisherige Position. Tedeschi soll zukünftig die Funktionen aus dem Business Development, dem Channel und der Distribution miteinander vereinen.

Webcode
DPF8_47794

Kommentare

« Mehr