Jens Engehausen steigt auf

SNP beruft neuen Schweiz-Chef

Uhr | Aktualisiert

Jens Engehausen ist seit Ende Juni Managing Director von SNP Schweiz. Er arbeitet erst seit einem halben Jahr in der Firma. Sein Vorgänger stieg im Unternehmen auf.

Jens Engehausen, Managing Director, SNP Schweiz (Quelle: SNP)
Jens Engehausen, Managing Director, SNP Schweiz (Quelle: SNP)

SNP hat einen neuen Managing Director für die Schweiz ernannt. Jens Engehausen leitet das Schweiz-Geschäft seit Ende Juni, wie er auf Anfrage mitteilt. Zudem ist er auch Geschäftführer von SNP Ressources. Intern wurde die Personalentscheidung bereits kommuniziert, aber noch nicht gegenüber der breiten Öffentlichkeit, wie Engehausen sagt.

Engehausen war zuvor Sales Director bei SNP. Er stiess erst am 1. Februar dieses Jahres zum Unternehmen. Davor war er unter anderem Associate Partner bei MHP.

Grund für seine Wahl als Schweiz-Chef seien seine Management-Erfahrungen, Kenntnisse des Schweizer Marktes und Expertise im SAP-Umfeld. Nach eigenen Angaben lebt und arbeitet der gebürtige Deutsche seit 21 Jahren in der Schweiz. Als wichtigste Aufgaben für die Zukunft nannte Engehausen im Gespräch das stabile und nachhaltige Wachstum von SNP in der Schweiz. Vor allem wolle er die bestehenden Kundenbeziehungen weiter ausbauen.

Engehausens Vorgänger Marcus Scott stieg im Unternehmen auf, wie Engehausen sagte. Gemäss seinem Linkedin-Profil ist Scott jetzt Director International Support bei SNP Schneider-Neureither & Partner.

Webcode
DPF8_48975

Kommentare

« Mehr