Urs Marti folgt auf Beat Ineichen

Achermann ernennt Key Account Manager

Uhr | Aktualisiert

Urs Marti ist zum Luzerner IT-Dienstleister Achermann gestossen. Der neue Key Account Manager folgt auf Beat Ineichen, der in Pension geht. Marti soll Geschäftsbeziehungen pflegen und neue Kunden im öffentlichen Sektor gewinnen.

(Source: gmast3r / iStock.com)
(Source: gmast3r / iStock.com)

Achermann ICT-Services hat Urs Marti als Key Account Manager verpflichtet. Er folgt auf Beat Ineichen, der Ende Dezember in den Ruhestand tritt, wie der Innerschweizer IT-Dienstleister mitteilt.

Urs Marti soll bestehende Geschäftsbeziehungen pflegen und neue Kunden im öffentlichen Sektor hinzugewinnen. Der neue Key Account Manager sei ein erfahrener Kundenbetreuer mit Erfahrungen in der IT-Branche. 16 Jahre lang amtete er als Geschäftsführer des Vereins Interessengemeinschaft Gemeindeinformatik, wie es in der Mitteilung heisst.

Urs Marti, Key Account Manager bei Achermann ICT Services. (Source: zVg)

In den vergangenen Monaten habe Achermann sein Angebot für Behörden und Verwaltungen ausgebaut. Der IT-Dienstleister biete etwa kantonalen Dienststellen und Gemeinden eine Private Cloud an, teilt das Unternehmen mit.

Webcode
DPF8_63531

Kommentare

« Mehr