Produktionsstopp

Gasleck im LG-Display-Werk

Uhr | Aktualisiert

In einem LG-Display-Werk sind am Montag zwei Mitarbeiter an den Folgen einer Gasvergiftung gestorben. Das Arbeitsministerium verordnete einen Produktionsstopp.

(Quelle: Stockxchng)
(Quelle: Stockxchng)

Bei LG Display ist am Montag ein tragischer Unfall passiert. Wie Reuters unter Berufung auf das südkoreanische Arbeitsministerium berichtet, starben zwei Mitarbeiter nach einem Stickstoffaustritt in einem OLED-Panel-Werk.

Das Arbeitsministerium untersucht den Vorfall und ordnete gestern einen Produktionsstopp im Werk an.

Eine LG-Display-Sprecherin bestätigte gegenüber Reuters, dass die Produktion in der OLED-TV-Panel-Linie angehalten wurde, wollte aber keine Angaben zu möglichen Effekten auf Umsatz oder Produktion machen. Auch ist noch unklar, wann die Produktion wieder begonnen werden kann. Eine Anfrage der CEtoday-Redaktion bei LG Display blieb noch unbeantwortet.

Webcode
66EZomVo

Kommentare

« Mehr