Galaxy Note 5

Samsungs Stylus sorgt für Schwierigkeiten

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Der S-Pen sollte die Bedienung des neuen Galaxy Note 5 erleichtern. Verschiedene Nutzer klagen nun auf Twitter über beschädigte Geräte. Schuld ist der neue Stylus.

Das Galaxy Note 5 mit dem S Pen von Samsung. (Quelle: Samsung)
Das Galaxy Note 5 mit dem S Pen von Samsung. (Quelle: Samsung)

Samsung hat auf die Kritik über das neue Galaxy Note 5 reagiert. Gemäss verschiedenen unzufriedenen Nutzern, verursacht der neue S Pen Probleme. Auf Twitter verbreitet sich der Defekt bereits unter dem Hashtag #Pengate.

Im Gegensatz zu früheren Versionen ist der neue Stylus an beiden Enden gleich dick. Nutzer könnten also den Stift falsch herum in das Gerät einführen und auf diese Weise den Stylus brechen und das Gerät beschädigen, wie Bloomberg berichtet. In einer E-Mail an das Nachrichtenportal bestätigt Samsung das Problem.

Auf das Problem weist der Hersteller gemäss dem Bericht bereits in der Bedienungsanleitung zum Gerät hin. Nutzer können die defekten Geräte in ihrem lokalen Service Center reparieren lassen.

 

 

 

Webcode
3924

Kommentare

« Mehr