Drohne Grillivery

Coop lässt Würste fliegen

Uhr | Aktualisiert

Coop hat zusammen mit einem ETH-Spin-Off eine neue Drohne entwickelt. An der eigenen Grillparty belieferte sie die Gäste mit Würsten, spielte Musik ab und schoss Erinnerungsfotos.

"Grillivery" darf als erste Drohne in der Schweiz über Menschenmassen fliegen. (Quelle: Coop)
"Grillivery" darf als erste Drohne in der Schweiz über Menschenmassen fliegen. (Quelle: Coop)

Ingenieure des ETH-Spin-Off Aerotain haben zusammen mit Coop eine neue Drohne präsentiert. "Grillivery" sei die weltweit erste Grilldrohne, wie Coop mitteilt.

Die Drohne kam während einer Party der Detailhandelskette zur Grillsaison 2016 zum Einsatz. Dort lieferte sie Würste, unterhielt Gäste mit Musik und einer Lichtshow und machte Erinnerungsfotos vom Event.

Wie Coop mitteilt, ist Grillivery auch die erste Drohne, die in der Schweiz draussen über Menschenansammlungen fliegen darf – dank ihrer Heliumhülle mit einem Durchmesser von rund 3,5 Metern.

Webcode
8408

Kommentare

« Mehr