Höhere Produktionskapazität

Neues Verarbeitungszentrum für Avaloq Outline

Uhr | Aktualisiert

Der Output-Management-Spezialist Avaloq Outline hat eine neue Produktionsstätte in Betrieb genommen. Das Unternehmen gehört zur Avaloq-Gruppe.

Avaloq Outline hat im Tessin ein neues Produktionszentrum eröffnet. Innerhalb der Avaloq Gruppe ist Avaloq Outline für das Output Management zuständig. Im neuen Zentrum druckt, verpackt und verschickt Avaloq sogenannte Transaktionsdokumente. Das sind vor allem Rechnungen und Kontoauszüge, wie das Unternehmen auf Anfrage mitteilt.

Avaloq Outline versende Dokumente auch digital, doch die meisten Kunden würden gedruckte Dokumente wünschen, schreibt ein Unternehmenssprecher in einer E-Mail.

Zentrum der Cornèr Bank übernommen

Die Produktionsstätte in Bedano ist das zweite Zentrum für das Unternehmen. Avaloq unterhält ein weiteres in Winterthur. Die Firma verspricht sich eine höhere Produktionskapazität. In Bedano werden gemäss Mitteilung künftig bis zu 100 Millionen Dokumente pro Jahr versandt.

Avaloq konnte in Bedano nach eigenen Angaben ein bestehendes Produktionszentrum der Cornèr Bank übernehmen. Deshalb wählte Avaloq den Standort Tessin. Ausserdem hat Avaloq Sourcing dort den Hauptsitz, wie der Unternehmenssprecher weiter schreibt.

Die Avaloq Gruppe ist ein Fintech-Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz. Avaloq Outline ist als Teil der Gruppe für die Kundendaten zuständig.

Webcode
DPF8_8533

Kommentare

« Mehr