Neuer Standard

ITU will langlebigere Netzteile

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Die Internationale Fernmeldeunion (ITU) hat einen neuen Standard für Ladegeräte veröffentlicht. Dieser soll Netzteile für Laptops standardisieren und energieeffizienter machen. Die ITU will so Elektroschrott bekämpfen.

(Quelle: Pixabay/Gadini/CC0 Public Domain)
(Quelle: Pixabay/Gadini/CC0 Public Domain)

Würde man alle in einem Jahr produzierten Netzteile wiegen, käme man auf ein Gewicht von einer Million Tonnen. Die Internationale Fernmeldeunion (ITU) will diesen Berg ein wenig kleiner machen. Zu diesem Zweck verabschiedete sie einen neuen Standard für Laptops und andere portable Geräte.

Ladegeräte, die dem neuen Standard folgen, sollen sich für verschiedene Geräte eignen. Das soll verhindern, dass die Netzteile im Elektroschrott landen, wenn der Nutzer ein neues Gerät kauft. Dank dem neuen Standard sollen Netzteile künftig auch energieeffizienter werden. Im Leerlauf würden sie fünf Mal weniger Strom verbrauchen.

Die offizielle Bezeichnung für den Standard ist "Recommendation ITU-T L.1002 External universal power adapter solutions for portable ICT devices".

Webcode
DPF8_12562

Kommentare

« Mehr