CES 2017

Viele neue Laptops in Las Vegas

Uhr | Aktualisiert

Verschiedene Laptop-Hersteller haben am Vortag der CES neue Laptops vorgestellt. Es gibt für jeden etwas: Vom Convertible, über Tablets, bis zur Gaming-Maschine.

(Quelle: Acer, Lenovo, HP, Toshiba)
(Quelle: Acer, Lenovo, HP, Toshiba)

Einen Tag vor Beginn der CES in Las Vegas haben zahlreiche Hersteller ihre neuen Laptops vorgestellten. Es gibt viele Upgrades bestehender Modelle, aber auch einige neue Gruppen.

HP mit Elitebook und Spectre

Mit dem Elitebook x360 präsentiert HP ein Convetible für den Business-Bereich. Es verfügt über einen 13,3-Zoll-Bildschirm mit einer 4k-Auflösung. Der Akku soll laut HP bis zu 16,5 Stunden halten.

Der HP Spectre x360 ist ein neues Modell in der Spectre-Familie. Es verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll und einen 4k-Display, wie HP mitteilt. Der Akku soll fast 13 Stunden durchhalten. Ausserdem enthalte das Gerät Front-Lautsprecher, die für besseren Klang sorgen sollen.

Acer Predator für Gamer

Acer stellte zwei Gaming-Laptops vor, den Predator 21X und den verbesserten Predator 17X. Der 21X verfügt über ein grosses gebogenes 21-Zoll-Display und zwei Nvidia-1080-Grafikkarten. Er ist mit einer Eye-Tracking-Technologie ausgestattet, was laut Acer ein besseres Spielerlebnis erlauben soll. Das Modell enthält zudem eine mechanische Tastatur. Acer hat den 17X-Laptop mit neuer Hardware verstärkt. Er biete nun ausreichende Leistung für Virtual Reality.

Lenovo mit X1-Famlie, Miix und Legion

Vom Tablet bis zum Gaming-Laptop, Lenovo wird eine Menge neuer Geräte an der CES zeigen. So erhielt etwa die Buissness-Familie X1 ein Upgrade, wie Lenovo mitteilt.

Auf dem Thinkpad-Tablet X1 läuft Windows 10. Es hat eine Bildschirmdiagonale von 12 Zoll. Das Gerät lasse sich mit Modulen erweitern, etwa einem Akkumodul oder einem Projektor.

Das Thinkpad X1 Yoga ist ein Convertible. Es enthält ein 14-Zoll-OLED-Display und kommt mit einem Stift zur Bildschirmbedienung.

Das ThinkPad X1 Carbon biete bis zu 15 Stunde Batterieleistung und verfügt über einen 14-Zoll-Display. Lenovo hat die Security-Funktionen verbessert, wie das Unternehmen mitteilt.

Das Detachable Miix 720 bietet 12 Zoll Bildschirmdiagonale. Lenovo sieht es als Multifunktionsgerät, dass Käufer für Arbeit und auch im Privaten verwenden können.

Die Laptops Lenovo Legion Y720 und Y520 wurden für Gamer konzipiert. Legion ist eine neue Lenovo-Gaming-Marke. Der Y720-Laptop habe genug Leistung für Virtual Reality.

Toshiba mit Portégé

Toshiba präsentiert an der CES ein Convertible namens Portégé X20W. Laut Microsoft halte der voll geladene Akku bis zu 16 Stunden. Das Display misst 12,5 Zoll in der Diagonalen. Ein Smarter Stift zur Bedienung des Touchscreens ist inbegriffen.

Preise und Erscheindatum

• HP EliteBook x360 soll ab Februar ab 1799 Franken verfügbar sein.

• HP Spectre x360 15,6 Zoll soll ab Ende Januar ab 2099 Franken verfügbar sein.

• Predator 21 X soll ab März für 10'000 Franken erhältlich sein.

• Predator 17 X soll ab Februar für 2700 Franken erhätlich sein.

Für Lenovo sind bisher nur amerikanische Preise in US-Dollar verfügbar:

• ThinkPad X1 Tablet soll 949 Dollar kosten

• ThinkPad X1 Yoga soll 1499 Dollar kosten¨

• ThinkPad X1 Carbon soll 1349 Dollar kosten

• Miix 720 soll 1000 Dollar kosten.

• Lenovo Legion Y720 soll 1400 Dollar kosten

• Lenovo Legion Y520 soll 900 Dollar kosten

Zum Portégé X20W sind noch keine Details bekannt.

Webcode
DPF8_19771

Kommentare

« Mehr