CES 2017

Nvidia startet CES mit Keynote

Uhr | Aktualisiert

Der CEO von Nvidia hat mit seiner Keynote die CES 2017 eröffnet. Games und künstliche Intelligenz zählten zu seinen Kernthemen.

Jen-Hsun Huang, CEO von Nvidia.
Jen-Hsun Huang, CEO von Nvidia.

Die CES 2017 hat am 5. Januar offiziell ihre Tore geöffnet. Die Keynote hielt dieses Jahr nicht mehr wie zuletzt Intel, sondern Nvidia. CEO Jen-Hsun Huang gab den Startschuss für die Show in Las Vegas, wie das Unternehmen mitteilt.

In seiner Keynote präsentierte Huang die neuesten Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) von Nvidia. Das Unternehmen arbeitet zurzeit mit verschiedenen Automobilherstellern zusammen, um die KI ins Auto zu bringen.

Ausschnitt der Keynote über die KI in Autos

Ausser der KI waren auch die neuen Gaming-Technologien von Nvidia ein Thema. Huang stellte nach fünf Jahren Entwicklung den Dienst Geforce Now für PC und Mac vor. Nvidia verspricht Computerspielern einen High-End-Nvidia-Pascal-Gaming-PC aus der Cloud, der ihre Spiele auf ihren Bildschirm streamt. Der Start des Diensts soll im Frühjahr zuerst in den USA erfolgen.

Ausschnitt der Keynote über Geforce Now

Die Keynote der CES hatte bis anhin Intel gehalten. Das Unternehmen löste 2013 Microsoft ab, das 2012 seine letzte Keynote hielt.

Webcode
DPF8_19981

Kommentare

« Mehr