Geschäftszahlen 2016

Citrix verzeichnet Gewinnsprung

Uhr | Aktualisiert

Citrix hat die seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 vorgelegt. Der Umsatz stieg nur leicht, der Gewinn dagegen deutlich. Das SaaS-Geschäft wuchs am stärksten.

(Quelle: Tim Reckmann / pixelio.de)
(Quelle: Tim Reckmann / pixelio.de)

Der Virtualisierungsspezialist Citrix hat sein Ergebnis für das Geschäftsjahr 2016 vorgelegt. Wie das Unternehmen mitteilt, wuchs der Umsatz im Jahresvergleich um 4 Prozent auf rund 3,4 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn stieg deutlich an. Stand im Vorjahr noch ein Plus von rund 320 Millionen Dollar, waren es 2016 rund 536 Millionen Dollar. Dies entspricht einem Zuwachs von 67 Prozent.

Das deutlichste Umsatzplus verbuchte Citrix im Bereich Software-as-a-Service (SaaS). 12 Prozent mehr standen hier im Vergleich zum Vorjahr. Die Umsätze mit Lizenz-Updates und Wartung stiegen um 4 Prozent. Im Bereich "Professional Services" stand hingegen ein Minus von 11 Prozent, wie Citrix weiter schreibt.

Für das laufende Geschäftsjahr erwartet Citrix einen deutlich geringeren Umsatz. Das Unternehmen will den Bereich "GoTo-Business" ausgliedern und bis Ende Januar mit "Logmein" vereinen. Der Umsatz soll 2017 zwischen 2,81 bis 2,84 Millionen Dollar liegen.

Webcode
DPF8_23388

Kommentare

« Mehr