Kostenlose Basis-Edition

AWS präsentiert Amazon Chime

Uhr | Aktualisiert

Virtuelle Meetings sind in manch einem Unternehmen wohl nicht mehr wegzudenken. Amazon Web Services hat eine einheitliche Lösung auf den Markt gebracht. Sie bietet dem Nutzer verschiedene Möglichkeiten.

(Quelle: Fotolia)
(Quelle: Fotolia)

Amazon Web Services (AWS) hat einen neuen Kommunikationsdienst für virtuelle Meetings lanciert. Die neue Lösung heisst Amazon Chime, wie das Unternehmen mitteilt.

Amazon Chime unterscheidet sich in einigen Punkten von bisherigen Kommunikationslösungen für Meetings. Bisher benötigten Meeting-Teilnehmer einen Pin-Code, um in ein Meeting zu gelangen. Dieser wird gemäss AWS überflüssig. Wenn ein virtuelles Meeting beginnt, so ruft Amazon Chime alle eingeladenen Nutzer an. Die können dann per Klick auf einen Knopf dem Meeting beitreten.

Hintergrundgeräusche lassen sich stumm schalten

Bei Amazon Chime sehen die Teilnehmer eines virtuellen Meetings, wer gerade hinzukommt, oder wer wieder ausgestiegen ist. Dazu zeigt das Produkt eine Teilnehmerliste auf dem Display an.

Die Teilnehmer können während des Meetings Hintergrundgeräusche lautlos stellen. Dies war laut AWS bisher eine fehlende Funktion bei anderen Kommunikationslösungen.

AWS stellt die Apps für Mobile und für den Desktop zur Verfügung. Es sei egal, ob jemand Android, iOS, Mac oder Windows hat. Die Lösung sei über alle Geräte hinweg kompatibel.

Basis-Edition ist kostenlos

Der Nutzer kann Amazon Chime herunterladen. Die Lösung benötige keinen Investitionsaufwand oder eine laufende Instandhaltung durch das Unternehmen. Es gibt drei verschiedene Versionen:

Die Amazon Chime Basic Edition ist kostenlos. Der Nutzer kann mit ihr Meetings besuchen, Personen per Videoanruf oder Sprachanruf kontaktieren und die Chatfunktionen der Lösung nutzen.

Die zweite Version ist Amazon Chime Plus Edition. Sie kostet pro Nutzer 2,50 US-Dollar pro Monat. Die Version beinhaltet zusätzlich zur Basic Edition ein Nutzer-Management. Der Nutzer kann Accounts sperren oder auch seinen Account mit dem AWS-Dienst Directory Service konfigurieren.

Amazon Chime Pro Edition erlaubt bis zu 100 Teilnehmer in einem Meeting inklusive Screensharing. Diese Version kostet gemäss AWS 15 Dollar pro Nutzer und Monat.

Webcode
DPF8_26331

Kommentare

« Mehr