Start in der Schweiz unklar

Ingram Micro bietet Resellern Provision für Office-365-Abos

Uhr | Aktualisiert

Ingram Micro führt das von Microsoft gestrichene Office-365-Anreizprogramm fort. Darüber bekommen Reseller eine Provision, wenn deren Endkunden Office 365 direkt bei Ingram Micro kaufen.

(Quelle: Fotolia)
(Quelle: Fotolia)

Seit Oktober 2016 ist das Office-365-Anreizprogramm von Microsoft Geschichte. Das Programm versprach Advisor-Partnern Provisionen für Office-365-Abos ihrer Kunden.

Ingram Micro hat ein eigenes Provisionsprogramm lanciert. Das Cloud Referral Program. Ingram Micro kündigte letzte Woche an, dass das Cloud Referral Program auch in der Schweiz erhältlich ist. Zumindest theoretisch.

Das Programm kommt von Ingram Micro USA. Das Unternehmen will es jetzt schrittweise in Europa ausrollen. Die Schweiz zählt zwar dazu. "Es gibt aber noch keine konkreten Pläne, wie Ingram Micro das Programm in der Schweiz umsetzt", sagt André Koitzsch auf Anfrage. Er ist der Director Value Business bei Incram Micro. Einen Termin für die Einführung gebe es auch noch nicht.

Das Programm selbst funktioniert folgendermassen: Reseller von Ingram Micro platzieren etwa ein Werbebanner für Office 365 auf ihrer Website. Klickt ein Kunde auf das Banner, landet er er auf der Website von Ingram Micro. Schliesst er über die Website des Distributors dann ein Abo für Office 365 ab, erhält der Reseller eine Provision von Ingram Micro.

Wie hoch diese Provision für Schweizer Reseller ausfallen wird, ist laut Koitzsch ebenfalls noch unklar.

Webcode
DPF8_30988

Kommentare

« Mehr