Expansion in Asien

Zühlke steigert Umsatz

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

IT-Dienstleister Zühlke hat seinen Umsatz 2016 um 6 Prozent gesteigert. Im laufenden Jahr soll die erste Niederlassung in Asien ihre Tore öffnen.

(Quelle: Pixabay/Stevepb/CC0 Public Domain)
(Quelle: Pixabay/Stevepb/CC0 Public Domain)

Die Zühlke Gruppe hat im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. 2016 erwirtschaftete der IT-Dienstleister einen Umsatz von 133 Millionen Franken.

Die Unternehmensgruppe baute auch das Personal aus. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs um 11 Prozent auf 810, wie Zühlke mitteilt.

Erste Niederlassung in Asien

Gemäss Mitteilung blickt CEO Philipp Sutter zuversichtlich auf das laufende Jahr. «Wir sind bestens dafür aufgestellt und werden auch 2017 in unsere Digitalisierungskompetenzen investieren», lässt er sich in der Mitteilung zitieren.

Im laufenden Jahr eröffnet die Gruppe die erste Niederlassung in Asien. Der neue Standort in Singapur soll sich zunächst auf Kunden aus der Finanzbranche konzentrieren.

Webcode
DPF8_32502

Kommentare

« Mehr