Security Operations Center

Six will mit IBMs Watson Banken beschützen

Uhr | Aktualisiert

IBM und Six haben eine Zusammenarbeit im Bereich Cybersicherheit angekündigt. Die Fähigkeiten von IBMs Watson sollen in ein gemeinsames Security Operations Center einfliessen. Zunächst richtet sich der Dienst an Banken.

IBM-Experten nutzen im IBM X-Force Command Center Watson bereits. (Quelle: IBM)
IBM-Experten nutzen im IBM X-Force Command Center Watson bereits. (Quelle: IBM)

IBM und Six wollen ein Security Operations Centers (SOC) aufbauen. Das Zentrum wird bei Six angesiedelt sein, wie die beiden Firmen mitteilen.

Als zentrales Element für das Center diene "IBM Watson for Cyber Security", heisst es in der Mitteilung. Watson werte Forschungsberichte von Sicherheitsexperten aus und binde diese in seine Analyse mit ein. Zudem könne Six auf die Wissensdatenbank der "IBM X-Force Threat Intelligence Research" zugreifen.

Den neuen Dienst will Six zunächst nur für Kunden in der Finanzbranche, also vorrangig Banken, anbieten. Der Dienst soll sicherstellen, dass Kunden "Sicherheits-, Compliance- und Audit-Anforderungen sowie regulatorische Vorgaben" erfüllen. Gemäss Mitteilung können sowohl Kunden von IBM wie auch von Six den Dienst nutzen.

Webcode
DPF8_33302

Kommentare

« Mehr