SAP Sapphire Now 2017

SAP zeigt neue Produkte für die digitale Transformation

Uhr | Aktualisiert

SAP hat in Orlando neue Produkte und Services für die digitale Transformation vorgestellt. Zu den Neuerungen zählen APIs, neue Funktionen in bestehenden Lösungen und Beratungsdienste.

Quelle: Pixabay
Quelle: Pixabay

Das Softwarehaus SAP hat an seiner globalen Hausmesse Sapphire Now in Orlando neue Produkte angekündigt. Das Unternehmen ergänzt seine Produktgruppe SAP Digital Commerce um zusätzliche Funktionen und Erweiterungen, wie es in einer Mitteilung heisst. Mit den neuen Angeboten zielt SAP auf Unternehmenskunden, die Digitalisierungsprojekte planen und umsetzen.

Die digitale Revolution überwinde die Grenzen von Branchen, Regionen und traditionellen Geschäftsbereichen, sagt Jonathan Becher, Chief Digital Officer der SAP. Mit neuen Angeboten will SAP Kunden helfen, die Veränderungen sicher zu bewältigen. Hierzu gehörten etwa Services zur Ergänzung der Software und programmierbare digitale Schnittstellen, über die Kunden neue Services in ihre Kommunikationslösungen einbinden können.

Erweiterung des Portfolios SAP Digital Commerce

Die Remote-Services für SAP Success Factors wurden um einige Servicepakete erweitert. Diese bot SAP ursprünglich nur im Rahmen von Serviceverträgen an, nicht aber separat. Ausserdem offeriert SAP neue Funktionen für die webbasierte Personalbeschaffungslösung Work Connect by SAP an. Über diese neuen Funktionen profitieren Kunden von Online-Support inklusive Produktdokumentationen und Anleitungen sowie Tipps für die Fehlerbehebung, wie der Hersteller mitteilt.

Kunden könnten in einem moderierten Forum Fragen stellen oder sich von einem Experten beraten lassen. Mit einer neuen Initiative will SAP ab Juni die Website workconnect.io ausbauen. Die Jobbörse soll künftig als erste Anlaufstelle bei der Suche nach SAP-Experten und offenen Positionen im SAP-Umfeld dienen. Workconnect wurde beim ersten "Dream Digital"-Wettbewerb von SAP zugunsten des Network for Teaching Entrepreneurship entwickelt, wie SAP weiter schreibt.

Programmierschnittstellen zur einfachen Integration von Verbindungsfunktionen

Auf dem Online-Marktplatz SAP App Center können nun Partner eigene Produkte anbieten. Kunden können über das SAP App Center auf Lösungen, Microservices und Plug-ins zugreifen.

Das Team von SAP Digital Interconnect, vormals SAP Mobile Services, hat verschiedene Anwendungsprogrammierschnittstellen (APIs) entwickelt. Programmierer und Anwender können mit ihnen Verbindungsfunktionen zu ihren Anwendungen herstellen. Die Schnittstellen ermöglichten es Unternehmen weltweit, SMS, E-Mail, Push-Benachrichtigungen und PIN-Codes in ihre Kommunikationslösungen einzubinden, verspricht SAP.

Tools und Services für Führungskräfte und Förderung der digitalen Innovation

Mit seinem Center for Digital Leadership unterstützte SAP nach eigenen Angaben bereits mehr als 200 Führungskräfte dabei, die digitale Transformation ihres Unternehmens voranzubringen. Das Programm will SAP ausbauen. Ausserdem bietet das Softwarehaus die Version 2.0 seines kostenlosen Tools Digital Innovation and Transformation Assessment an.

In Version 2.0 stehen laut SAP zusätzliche Inhalte über eine neue Oberfläche bereit. Wer den persönlichen Austausch wünscht, dem bietet SAP das Center for Digital Leadership. Dieses soll ein offenes Netzwerk zur Förderung des digitalen Wandels schaffen, das den Austausch von Daten, Technologien und Know-how unterstützt.

Webcode
DPF8_40932

Kommentare

« Mehr