Lohnumfrage von Dice

Diese IT-Skills bringen das meiste Geld

Uhr | Aktualisiert

Das US-Jobportal dice.com hat knapp 13'000 IT-Spezialisten zur Ihren Fähigkeiten und Löhnen befragt. Ihre Antworten zeigen, welche Fähigkeiten amerikanische Arbeitgeber besonders nachfragen und entsprechend entlöhnen.

Quelle: Fotolia
Quelle: Fotolia

Die Löhne für IT-Spezialisten in den USA sind im vergangenen Jahr um 1 Prozent zurückgegangen, wie das US-Job-Portal dice.com mitteilt. Ein IT-Spezialist verdiente 2016 demnach im Durchschnitt 92'081 US-Dollar.

Je nach Fähigkeiten und Fachkenntnissen können sich IT-Spezialisten aber über deutlich mehr Lohn freuen. Die im Durchschnitt am besten bezahlten IT-Fähigkeiten 2016 waren gemäss Dice:

  • Hana: 128'958 Dollar

  • Mapreduce: 125'009 Dollar

  • Cloud Foundry: 124'038 Dollar

  • Hbase: 123'934 Dollar

  • Omnigraffle: 123'782 Dollar

  • Cassandra: 123'459 Dollar

  • Apache Kafka: 122'728 Dollar

  • Service Oriented Architecture: 122'094 Dollar

  • Ansible: 121'382 Dollar

  • Jetty: 120'978 Dollar

Cloud Foundry, Apache Kafka und Ansible tauchten gemäss Dice zum ersten Mal im Ranking auf. Bei den Programmierfähigkeiten legten folgende Plattformen respektive Programmiersprachen am meisten zu:

  • Drupal: +9 Prozent

  • JCL: +7 Prozent

  • XSLT: +4 Prozent

  • Objective-C: +3 Prozent

67 der befragten IT-Spezialisten sind laut Dice zuversichtlich, in diesem Jahr eine gute neue Stelle zu finden. 15 Prozent sind hingegen besorgt, dass sie keine ihren Fähigkeiten entsprechende Stelle finden.

14 Prozent sorgen sich, dass ihre Fähigkeiten nicht auf dem aktuellen Stand der Technik sind, 10 Prozent befürchten, dass ihre Stellen abgebaut werden.

61 Prozent der befragten Arbeitnehmer erhielten 2016 eine Lohnerhöhung, 9 Prozent bekamen weniger Geld als im Vorjahr.

Dice befragte insgesamt 12'907 IT-Spezialisten zwischen Ende Oktober 2016 und Ende Januar 2017.

Webcode
DPF8_43613

Kommentare

« Mehr