Power BI, Azure und Machine Learning

IT-Logix lädt zum dritten Make-BI-Event

Uhr | Aktualisiert

IT-Logix veranstaltet bald seinen dritten Make-BI-Event. Er soll Wissen rund um Microsofts Business-Intelligence-Welt vermitteln.

Einige der möglichen Datenquellen für Power BI (Quelle: powerbi.microsoft.com)
Einige der möglichen Datenquellen für Power BI (Quelle: powerbi.microsoft.com)

Das Beratungshaus IT-Logix lädt gemeinsam mit dem Hauptsponsor Microsoft zum dritten Make-BI-Event. Er findet am 3. Juli im Restaurant Au Premier im Hauptbahnhof Zürich statt. Der Tag werde sich um Power BI drehen und Methodik, Konzeption und Technologien behandeln, schreibt IT-Logix in einer Mitteilung. Themen seien unter anderem die agile Umsetzung von Business-Intelligence-Projekten, Data Science und Automatisierung im Data Warehouse.

Geplant sind 15 Sessions mit Vorträgen und Workshops, etwa mit Vertretern von Microsofts Business-Intelligence- und Power-BI-Teams. Die IT-Logix-Kunden Ifolor, Landis+Gyr, SBB und Heilsarmee Schweiz werden referieren. Die Eröffnungsrede soll die Schweizer Microsoft-Chefin Marianne Janik halten. Mit Principal Program Manager Siva Harinath werde auch ein Vertreter von Microsoft Inc. aus Redmond mit dabei sein, heisst es in der Mitteilung.

Christian Frei, Ex-Microsoft-Executive und CEO von Inspiredview, wird ebenfalls einen Vortrag halten. Er soll aufzeigen, wie Schweizer Unternehmen von der vierten industriellen Revolution betroffen sind. Am 6. Juli werde am Schweizer Microsoft-Hauptsitz in Wallisellen zudem ein Post Conference Day stattfinden.

"Am Praxistag unseres Partners IT-Logix zeigen wir anhand aktueller Beispiele, wie innovative KMU bereits heute die Chancen der Digitalisierung zu nutzen wissen", sagt Janik. "Dass wir bereits über 80 Anmeldungen entgegennehmen konnten zeigt, dass sich unsere Veranstaltungsreihe Make BI innerhalb von zwei Jahren als wichtiger Praxis-Event zu Microsoft Power BI etabliert hat", kommentiert IT-Logix-CEO Samuel Rentsch.

Tags
Webcode
DPF8_43797

Kommentare

« Mehr