Thomas Nicolaus

Lifesize ernennt Vice President Central Europe

Uhr | Aktualisiert

Lifesize hat Thomas Nicolaus zum Vice President Central Europe ernannt. Er folgt auf Thomas Spiegl, der das Unternehmen verliess. Lifesize will mit der Ernennung seinen Channel in der DACH-Region stärken.

Thomas Nicolaus, Vice President Central Europe bei Lifesize. (Quelle: zVg)
Thomas Nicolaus, Vice President Central Europe bei Lifesize. (Quelle: zVg)

Der Spezialist für Videokonferenz-Lösungen Lifesize hat Thomas Nicolaus zum Vice President für die Region Zentraleuropa befördert. Mit der Ernennung will das Unternehmen seinen Channel in der EMEA-Region ausbauen, wie Lifesize mitteilt. Nicolaus wird in seiner neuen Position das Vertriebsgeschäft und die Betreuung der Partner in der DACH-Region verantworten.

Der neue Vice President für Zentraleuropa folgt auf Thomas Spiegl. Der ehemalige Regional Director DACH verliess das Unternehmen und arbeitet nun als Regional Sales Director DACH bei Oblong Industries, wie Lifesize auf Anfrage mitteilt.

Nicolaus bringe über 20 Jahre Vertriebserfahrung im Markt für Unified Communications mit. Nach Stationen bei DeTeWe und NextiraOne übernahm er gemäss Mitteilung von 2003 bis 2010 die Funktion des Managing Directors Central Europe bei Tandberg. Er bekleidete leitende Positionen in verschiedenen Unternehmen, darunter Cisco, Polycom und Acano.

"Den meisten Unternehmen in der DACH-Region ist gar nicht bewusst, wie viel sie schon in der Cloud machen", lässt sich Thomas Nicolaus in der Mitteilung zitieren. "Mein Ziel ist es, langfristige Kundenbeziehungen zu bilden, wiederkehrende Umsätze zu garantieren und mit unserem Channel nachhaltig erfolgreich zu sein", fügt der neue Vice President Central Europe hinzu.

Lifesize spaltete sich Anfang 2016 vom US-Schweizer Peripheriehersteller Logitech ab. Die Venture-Capital-Firmen Redpoint Ventures, Sutter Hill Ventures und Meritech Capital Partners bezahlten damals 17,5 Millionen US-Dollar an Logitech. Der Hersteller hatte Lifesize Ende 2009 für 405 Millionen Dollar übernommen. In der Folge sank jedoch der Umsatz von Lifesize stetig, wie die NZZ berichtet.

Webcode
DPF8_45242

Kommentare

« Mehr