Mobile 4G-Modems

Sunrise lanciert Hotspot-Geräte

Uhr | Aktualisiert

Sunrise hat zwei neue Hotspot-Geräte im Angebot. Nutzer könnten mit den Geräten mehrere Endgeräte mit dem Internet verbinden und so unterwegs surfen.

Der 4G+ Pocket WiFi-Hotspot von Sunrise soll mehrere mobile Endgeräte mit dem Internet verbinden. (Quelle: Sunrise)
Der 4G+ Pocket WiFi-Hotspot von Sunrise soll mehrere mobile Endgeräte mit dem Internet verbinden. (Quelle: Sunrise)

Sunrise hat zwei Hotspot-Geräte auf den Markt gebracht. Mit den beiden "4G+ Wifi-Hotspots" könnten Nutzer mehrere mobile Endgeräte mit dem Mobilfunknetz verbinden. Laptops, Tablets, Smartphones und Spielkonsolen liessen sich auf diese Weise mit dem Internet verbinden, teilt Sunrise mit.

Pocket-Hotspot für unterwegs

Der "4G+ Pocket WiFi-Hotspot" eigne sich für den mobilen Einsatz, etwa im Zug. Er bietet laut Mitteilung eine Akkulaufzeit von bis zu 25 Stunden und kann bis zu 32 Geräte mit dem Internet verbinden. Nutzer könnten das mobile Modem auch als Ladegerät verwenden. Per USB-Kabel liesse sich etwa ein Smartphone unterwegs aufladen.

Sunrise verkauft den Pocket-Hotspot ohne Geräteplan zu einem Preis von 145 Franken. Mit Geräteplan kostet das Gerät 6 Franken pro Monat.

Wifi-Tower für den lokalen Einsatz

Der 4G+ WiFi-Tower eignet sich gemäss Mitteilung für den lokalen Einsatz, etwa in einer Zweit- oder Ferienwohnung, auf dem Campingplatz, in einer WG oder in einem Büro. Das Gerät ist grösser als die Pocket-Variante, bietet dafür Internetempfang für bis zu 64 Geräte. In Gebäuden mit schwächerem Empfang könnten Nutzer den Wifi-Tower mit einer externen Antenne zu einem Preis von 29 Franken erweitern.

Der 4G+ WiFi-Tower eignet sich für den lokalen Einsatz. (Quelle: Sunrise)

Der Wifi-Tower kostet 199 Franken ohne Geräteplan. Mit Geräteplan verlangt Sunrise monatlich 8,25 Franken für das Gerät.

Webcode
DPF8_48377

Kommentare

« Mehr