Partnerschaft vertieft

Swisscom will mit Huawei ein neues IP-Netzwerk aufbauen

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Swisscom hat ein neues Projekt mit Huawei angekündigt. Zusammen wollen sie ein IP-Metro-Netzwerk der nächsten Generation aufbauen. Huawei soll mehr Verantwortung als bei bisherigen Kooperationen übernehmen. Das Unternehmen soll das Produkt wie auch die entsprechenden Lösungen entwickeln.

(Quelle: a-image/iStock)
(Quelle: a-image/iStock)

Swisscom und Huawei haben ein neues Projekt angekündigt. Gemeinsam wollen die Unternehmen in den kommenden fünf Jahren ein IP-Metro-Netzwerk der nächsten Generation aufbauen, wie Swisscom mitteilt. Im Gegensatz zu früheren Kooperationen habe Huawei diesmal mehr Verantwortung für die Entwicklung des Produkts und der Lösungen.

Der Grundstein des neuen Netzwerks ist Huaweis Cloudmetro-Lösung. Die cloudbasierte Architektur sei widerstandsfähig, robust und einfach zu erweitern, heisst es in der Mitteilung. Sie ermögliche Ressourcen-Pooling, Service-Agilität, Betriebsautomatisierung sowie offene Plattformen.

Gemäss Heinz Herren, CIO und CTO bei Swisscom, passt die Lösung "perfekt zu Swisscoms Digitalisierungsstrategie". Huaweis Schweiz-Chef, Haijun Xiao, geht derweil davon aus, dass die Lösung Swisscom dabei unterstützen wird, seine Führungsrolle im Festnetzmarkt zu behalten.

Webcode
DPF8_48354

Kommentare

« Mehr