10-Bit-Panel, 27 Zoll, USB Typ C

BenQ bringt Bildschirm für Fotografen

Uhr | Aktualisiert

BenQ hat einen 4K-Monitor mit besonders grossem Farbraum ins Sortiment aufgenommen. Der SW271 richtet sich an Fotografen.

(Quelle: BenQ)
(Quelle: BenQ)

BenQ hat einen neuen Bildschirm vorgestellt. Der SW271 kommt mit einem 27 Zoll-Panel und 4K-Auflösung auf den Markt, wie das Unternehmen mitteilt.

Das Display bietet laut Hersteller einen Dynamikumfang von 10 Bit pro Farbkanal. Der Monitor deckt laut Werksangabe die Farbräume sRGB und Rec.709 vollständig, Adobe-RGB zu 99 Prozent und DCI-P3 zu 93 Prozent ab. Der Monitor sei ab Werk kalibriert und biete einen Splitscreen-Modus, um ein Bild mit verschiedenen Farbräumen anzuzeigen.

Das IPS-Panel des SW271 zeigt Inhalte mit einer Helligkeit von 350 Candela pro Quadratmeter und bietet ein Kontrastverhältnis von 1000:1. Mit diesen Features eigne sich der Bildschirm für professionelle Anwender, insbesondere für Fotografen, schreibt BenQ.

Der SW271 kann um 90 Grad gedreht werden. (Quelle: BenQ)

Mit dem PC verbindet sich der Monitor via HDMI 2.0, Displayport 1.4 und USB 3.1 Typ C. Für Letzteres ist auch ein Hub vorhanden, der allerdings keine Stromversorgung unterstützt. BenQ gibt für den Betrieb eine Leistungsaufnahme von bis zu 44 Watt an. Preis und Datum der Markteinführung gab BenQ Schweiz auf Nachfrage noch nicht bekannt.

Tags
Webcode
DPF8_49886

Kommentare

« Mehr