Mit 24 Ports

Netgear bringt neuen PoE-Switch

Uhr | Aktualisiert

Netgear hat sein Sortiment der Smart Managed Switches erweitert. Der 24-Port-Switch mit der Bezeichnung GS724TPv2 soll PoE-Installationen mit hoher Leistung ermöglichen können.

Netgears 24-Port-Switch namens GS724TPv2 soll PoE-Installationen mit hoher Leistung ermöglichen können. (Source: Netgear)
Netgears 24-Port-Switch namens GS724TPv2 soll PoE-Installationen mit hoher Leistung ermöglichen können. (Source: Netgear)

Netgear hat einen neuen 24-Port-Switch mit der Bezeichnung GS724TPv2 vorgestellt. Das Gerät soll nicht nur Energie über den Ethernet-Port beziehen, sondern auch selbst Strom abgeben. Mit einem Leistungsbudget von 190 Watt könne der Switch auch besonders leistungshungrige PoE-fähige Geräte mit Strom versorgen, teilt der Hersteller mit.

Das Produkt soll KMUs insbesondere im Gastgewerbe, im Bildungsbereich oder im Einzelhandel ansprechen. Nutzer könnten mit dem Switch PoE-basierte VoIP-Telefone sowie Geräte zur IP-Überwachung in ihr Netzwerk integrieren, wie es in der Mitteilung heisst.

Ausser den 24 PoE+-Kupfer-Ports verfügt der Switch über zwei dedizierte SFP-Ports für Glasfaser-Uplinks. Konfigurieren lässt sich der Switch über ein webbrowserbasiertes Management GUI.

Netgear empfiehlt für das Gerät einen Endkundenpreis von 429 Franken. Je nach Wiederverkäufer und Bundle-Angeboten seien Abweichungen bei der Preisgestaltung möglich, heisst es weiter.

Webcode
DPF8_50922

Kommentare

« Mehr