Neues Büro in Frauenfeld

Ixenso baut in der Schweiz aus

Uhr | Aktualisiert

Ixenso hat seine Präsenz in der Schweiz verstärkt. Der deutsche Anbieter von Enterprise Content Management Systemen bezog in Frauenfeld ein neues Büro und stellte weitere Mitarbeiter ein.

(Source: erhui1979 / iStock.com)
(Source: erhui1979 / iStock.com)

Ixenso hat seinen Standort in der Schweiz ausgebaut. Der deutsche Anbieter von Enterprise Content Management Systemen (ECM) und Dokumentenmanagement bezog ein grösseres Büro im Business Tower in Frauenfeld, wie es in einer Mitteilung heisst. Zudem habe Ixenso seine Belegschaft hierzulande um zwei neue Mitarbeiter aufgestockt.

"Dem Standort in der Schweiz kommt innerhalb der Ixenso-Gruppe eine sehr grosse Bedeutung zu", lässt sich Thomas Kleiner, Gründer und CEO von Ixenso sowie Verwaltungsratspräsident von Ixenso Schweiz, in der Mitteilung zitieren. Der neue Standort in Frauenfeld biete eine gute Voraussetzung für den Wachstumskurs des Unternehmens, teilt Kleiner weiter mit. Ixenso will sich "zum grössten unabhängigen ECM-Dienstleistungsunternehmen in Europa entwickeln".

Webcode
DPF8_51746

Kommentare

« Mehr