Für Nachbarländer der Schweiz

Sunrise stellt neue Roaming-Option vor

Uhr | Aktualisiert

Sunrise hat eine neue Roaming-Option lanciert. Bis zum 20. Oktober gibt es sie noch zum Einführungspreis.

(Source: DURIS Guillaume / Fotolia.com)
(Source: DURIS Guillaume / Fotolia.com)

Sunrise hat die neue Roaming-Option Travel Data Unlimited 5 Borders (PDF) lanciert. Sie ist für die Abos Sunrise Freedom, MTV Mobile Freedom, Mobile Internet und "andere ältere Mobilabos" verfügbar, nicht aber für Prepaid-Tarife, schreibt Sunrise.

Wer die Option löst, kann in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich und dem Fürstentum Liechtenstein einen Monat lang unlimitiert im Web surfen. Ausser in Frankreichs Überseegebieten Französisch Guayana, Guadeloupe, Martinique, Mayotte, Réunion, Saint-Martin, Saint Barthélemy, Saint-Pierre et Miquelon, Wallis et Futuna, Französisch Polynesien und Neukaledonien. Bei den ersten 5 Gigabyte ist 4G inklusive, wenn es das Netz bietet. Danach drosselt Sunrise die Geschwindigkeit auf 256 Kbps.

Wer das Roaming-Paket nutzen will, muss sich anmelden. In einem Sunrise-Shop, auf cockpit.sunrise.ch oder sunrise.ch/mysunrise, per SMS ("unlimited 5c" an 5522 senden) oder über die Nummer 0800 707 505. Der Nutzer muss die Option nach Anmeldung innerhalb von 3 Monaten aktivieren. Die Aktivierung geschieht automatisch, sobald Daten-Roaming in einem der 5 Länder betrieben wird.

Die Option kostet bis 20. Oktober 39 statt 69 Franken. Sunrise benachrichtigt den Kunden per SMS, wenn das High-Speed-Datenvolumen von 5 GB aufgebraucht ist. Der Telko erneuert die Option nach Ablauf des Monats nicht automatisch.

Webcode
DPF8_53316

Kommentare

« Mehr