SPONSORED-BEITRAG Cloud-News

Telefonie aus der Cloud

Uhr | Aktualisiert
von Marc Leuenberger, Leiter Geschäftseinheit Cloud und Services, Alltron

Die Umstellung des Schweizer Festnetzes auf All-IP rückt immer näher. Bei vielen Schweizer Unternehmen steht der Umstieg auf IP-/cloudbasierte Telefonie erst noch an. Eine Chance für Wiederverkäufer.

Marc Leuenberger, Leiter Geschäftseinheit Cloud und Services, Alltron
Marc Leuenberger, Leiter Geschäftseinheit Cloud und Services, Alltron

Seit einigen Jahren bekannt und kaum überraschend: Per Ende 2017 schaltet Swisscom im Zuge der Digitalisierung das Schweizer ISDN- und das analoge Festnetz ab. Alle Dienste, die Sprachtelefonie, das Internet und TV, werden somit künftig übers Internetprotokoll bezogen. Das Schlagwort dazu heisst «All-IP».

Firmen müssen umstellen

Während die Umstellung für Privatkunden bei Abo-Wechsel oder Umzug automatisch durch den Provider geschieht, sehen sich viele Unternehmen mit der Umrüstung oder dem Ersatz ihrer bisherigen Telefonanlagen konfrontiert. Wer nicht reagiert, dem droht das sprichwörtliche «kein Anschluss unter dieser Nummer»; die PBX erhält keinen Zugriff mehr aufs Netz, weder ein- noch ausgehende Gespräche sind noch möglich. Um dies zu vermeiden, lässt sich die Umstellung – wenn sie nicht in einem Zug erfolgen soll – in mehreren Schritten vollziehen.

Von ISDN zu zukunftssicheren VoIP-Lösungen

Das Szenario einer «sanften Migration» eignet sich besonders für Geschäftskunden im KMU-Umfeld. Mittels eines Gateways wird die Telefonzentrale ans IP-Netzwerk angebunden. Auf diese Weise lassen sich die bestehenden ISDN-Telefonzentralen und -Endgeräte weiterhin verwenden. Gesprochene Sprache und Steuersignale werden vom Gateway in Datenpakete codiert und übers Internetprotokoll weitertransportiert. Somit können Unternehmen bereits getätigte Investitionen in die Telefonie-Infrastruktur weiterhin nutzen. Sie sind gleichzeitig gerüstet für einen späteren Wechsel auf eine komplett integrierte Kommunikationslösung, die auf Basis von Voice over IP funktioniert und via Cloud bereitgestellt wird.

Telefonie und Unified Communications aus der Cloud

Um alle Vorzüge der Cloud in der geschäftlichen Kommunikation voll auszuschöpfen, ist der Wechsel auf eine Cloud PBX möglich. Statt auf einer vor Ort installierten Telefonzentrale werden sämtliche Schaltungen und Konfigura­tionen auf der Netzwerkinfrastruktur im Rechenzentrum eines Cloud-Dienste-Anbieters vorgenommen und sind somit immer auf dem neuesten Stand. Die Endgeräte sind direkt mit dem Internetrouter verbunden. Bestehende Schweizer Festnetz- und Prestigenummern lassen sich übertragen. Die virtuelle Telefonanlage verbindet mehrere Unternehmensstandorte, Homeoffices, Endgeräte-Typen und mobile Mitarbeitende untereinander. Verwaltung und Konfiguration erfolgen über ein webbasiertes Control Panel und so einfach, dass die virtuelle PBX in kürzester Zeit einsatzbereit und ebenso schnell skalierbar ist. Je nach eingesetzter Lösung sind verschiedene Funktionen möglich. Dazu gehören die Einrichtung von Ringrufgruppen, Anwesenheitsanzeigen, Sprachmenüs und arbeitszeitabhängige Ansagen, Datenbankverknüpfungen, das Einspeisen eigener Wartemusik, Weiterleitungen, Konferenzschaltungen (auf Wunsch per Video), Voicemailboxen, Callcenter-Funktionen, Chat, Screen Sharing, gemeinsames Arbeiten an Dokumenten und vieles mehr.

Wie Wiederverkäufer profitieren

Durch nutzerbasierte Abo-Modelle sichern sich Reseller wiederkehrenden Umsatz. Indem sie die Konfiguration von Funktionen oder die Vor-Ort-Installation der Endgeräte anbieten, können sie Zusatzverdienste erzielen. Alltron-Partner können Cloud-PBX-Lösungen wie andere Cloud-Services künftig über ihren Account auf dem Alltron Service Marktplatz verwalten und ihren Endkunden verrechnen. So können sich Reseller zu All-IT-as-a-Service-Beratern und -Anbietern weiterentwickeln, an die sich Geschäftskunden vertrauensvoll wenden, falls sie Neues benötigen, Bestehendes optimieren oder in kürzester Zeit skalieren möchten.

INFO

Alltron bietet mit dem Alltron Service Marktplatz eine Onlineplattform, über die Handelspartner Cloud-Services von bekannten internationalen Anbietern wie Microsoft, Acronis, Symantec oder Trend Micro, aber auch vielen lokalen Playern beziehen können. Alltron versetzt seine Kunden damit in die Lage, Produkte und Leistungen in kürzester Zeit ohne logistischen Aufwand vom Anbieter zum Konsument zu transportieren – schadstofffrei, effizient und unkompliziert. Zusätzlich bietet die modular erweiterbare Plattform auch Zugang zu lokalen Reseller-Dienstleistungen rund um die angebotenen Cloud-Services.

Cloud PBX live erleben

Alltron zeigt an der Ineltec 2017 Highlights von über 20 namhaften Marken aus den Gebieten VoIP und Cloud, Licht und Steuerung, Sicherheit sowie Netzwerk und Kabel. Alltrons Cloud-Experten stehen für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Messe Basel, 12. – 15.09., Halle 1.1, Stand A161

Webcode
DPF8_53836

Kommentare

« Mehr