Smartphone LG V30

IFA: Bilder und bewegte Bilder von LG

Uhr | Aktualisiert

LG Electronics hat sein neues Smartphone, das LG V30, vor allem bezüglich Videographie-Funktionen weiter aufgerüstet. Beispielsweise mit 16- beziehungsweise 13-Megapixel Kameras auf der Rückseite, einem 6-Zoll-18:9 OLED FullVision Display und einem Snapdragon-835-Prozessor.

Bilder und bewegte Bilder produzieren: soll mit dem LG V30 sehr gut möglich sein. (Source: LG)
Bilder und bewegte Bilder produzieren: soll mit dem LG V30 sehr gut möglich sein. (Source: LG)

Bilder über Bilder: das neue Smartphone von LG soll über Premium Videographie Funktionen verfügen, wie der Hersteller mitteilt. Der QHD+ OLED FullVision Display habe eine Auflösung von 2880x1440 Pixel und ist 6 Zoll (15.24 Zentimeter in der Diagonale) gross, im Format 18:9.

Das V30 könne mehr bewegte Bilder pro Sekunde verarbeiten, hat eine verbesserte Dynamik und kann eine breitere Farbskala erfassen als das Vorgängermodell, verspricht LG. Mit der Funktion Cine-Effekt im Videomodus könne der Besitzer an der Farbigkeit seiner Videos schrauben. Mit der Point-Zoom-Funktion könne er einen Punkt im Suchbild anwählen, auf den dann im Film automatisch und weich gezoomt wird.

Die Crystal-Clear-Linse des Kamerasystems des V30 besteht laut Mitteilung aus Glas statt aus Kunststoff, was genauere Farben und klarere Bilder liefern soll. Das V30 verfügt über drei Objektive unterschiedlicher Qualität. Rückseitig enthält das Smartphone ein 16 Megapixel Normalobjektiv und ein 13 Megapixel Weitwinkelobjektiv. Das ist besonders, schreibt LG. Die meisten Smartphones enthielten hier ein Zoom-Objektiv. Zoom-Effekte seien auch mit Apps möglich, begründet LG die Wahl.

Das Frontobjektiv hat eine Auflösung von lediglich 5 MP. Im manuellen Kamera-Modus kann man eine Funktion namens “Graphy“ aktivieren und somit professionelle Kameraeinstellungen übernehmen und auf seine Fotos anwenden.

Für die Audiofunktionen zeichnet Bang&Olufsen verantwortlich. Unter anderem habe der Hersteller eine Klangverbesserungsfunktion eingebaut.

Das Gerät enthält einen Snapdragon-835-Prozessor von Qualcomm, hat 4 GB RAM, 64 GB ROM und bis zu 2 TB MicroSD.

Das LG V30 ist laut Herstellerangaben 7.3 mm dick sowie acht Millimeter kürzer und ein paar schmaler als sein Vorgängermodell. Das Deckglas rundherum ist am Rand gebogen, womit das Smartphone besonders schlank in der Hand liegen soll.

Das V30 soll ab Mitte November zu einem Preis von 899 Franken erhältlich sein, so LG auf Anfrage.

Webcode
DPF8_55289

Kommentare

« Mehr