On-Premise-Version

Microsoft Office 2019 kommt nächstes Jahr

Uhr | Aktualisiert

Microsoft will Office 2019 in der zweiten Jahreshälfte 2018 auf den Markt bringen. Die Neuauflage der Bürosoftware-Suite soll neue Funktionen bieten. Mit dem Angebot will Microsoft jene Nutzer ansprechen, die noch nicht bereit für die Cloud sind.

(Source: Rawpixel.com / Fotolia.com)
(Source: Rawpixel.com / Fotolia.com)

Microsoft hat an seiner Entwicklerkonferenz Ignite eine Neuauflage des Bürosoftware-Pakets Office angekündigt. Office 2019 soll in der zweiten Hälfte des kommenden Jahres auf den Markt kommen. Mit dem Angebot will der Softwarekonzern Nutzer und Firmen adressieren, "die noch nicht bereit für die Cloud sind", wie Jared Spataro, General Manager von Microsoft Office, in einem Blogeintrag schreibt. Die neue Office-Version sei ein Upgrade für jene Kunden, die für ihre Applikationen am On-Premise-Modell festhalten wollen.

Nutzer von Excel könnten mit Office 2019 neue Formeln und Diagrammvorlagen verwenden. Powerpoint soll neue Animationsfunktionen erhalten, darunter "Morph" und "Zoom", wie es im Eintrag des Firmenblogs weiter heisst. Microsoft will den Office-Apps zudem neue Werkzeuge für die Stifteingabe spendieren.

Mitte 2018 startet Microsoft eigenen Angaben zufolge Previews der neuen Office-Produkte.

Webcode
DPF8_59833

Kommentare

« Mehr