Linux-Hub für SAP

Red Hat bringt Plattform für SAP-Anwendungen

Uhr | Aktualisiert

Red Hat bringt eine Linux-Plattform für SAP-Software. "Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions" richte sich vor allem an Firmen, die verschiedene SAP-Anwendungen zusammen betreiben wollen.

(Source: George Bailey / Fotolia.com)
(Source: George Bailey / Fotolia.com)

Der Linux-Distributor Red Hat bringt ein Open-Source-Betriebssystem für verschiedene SAP-Anwendungen. "Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions" biete so alle Angebote für Software des deutschen Softwarehauses aus einer Hand, wie Red Hat in einer Mitteilung schreibt.

Unternehmen, die verschiedene SAP-Softwareumgebungen zusammenführen möchten, erhielten mit der Lösung von Red Hat eine einheitliche Plattform für Big-Data-Analyse- und Managementprojekte, verspricht der Hersteller. Sie sei vor allem für Firmen geeignet, die SAP Netweaver und SAP Hana einsetzen.

"Mit Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions können wir jetzt eine einheitliche, mit vollständigem Support ausgestattete, offene Plattform anbieten, auf der Unternehmen ihre SAP-Lösungen standardisieren können", bewirbt Jim Totton, Vice President and General Manager, Platforms Business Unit bei Red Hat, das neue Produkt.

Folgende Kompetenten führt Red Hat laut Mitteilung im neuen SAP-Paket zusammen:

  • Red Hat Enterprise Linux for SAP Applications

  • Red Hat Enterprise Linux for SAP Hana

  • Ein High-Availability-Add-on für SAP-Anwendungen mit hoher Zuverlässigkeit

  • Ein Smart-Management-Add-on für die Verwaltung von Implementierungen

  • Update Services for SAP Solutions für Updates und Bugfixes

  • Red Hat Insights zur Früherkennung von Problemen mit SAP-Anwendungen

Red Hat Enterprise Linux for SAP Solutions ist laut Hersteller auf dem Red Hat Customer Portal erhältlich.

Webcode
DPF8_60171

Kommentare

« Mehr