Nachfolge für Bianca Rühle

SwissICT schreibt Stelle für Geschäftsführung aus

Uhr | Aktualisiert

SwissICT hat mit der Suche nach einem neuen Geschäftsführer begonnen. Die gesuchte Person soll einen stärkeren Bezug zur ICT-Branche haben als die ehemalige Geschäftsführerin Bianca Rühle.

(Source: studiostoks / Fotolia.com)
(Source: studiostoks / Fotolia.com)

Der Verband SwissICT hat mit der Suche nach einem neuen Geschäftsführer begonnen. Wie Inside-IT berichtet, schrieb der Verband die Stelle neu aus. Das Inserat findet sich etwa auf jobs.ch.

Gemäss Stelleninserat unterstehen dem neuen Geschäftsführer fünf Mitarbeiter. Zur Verantwortung gehöre es, die Gesamtstrategie des Verbands zu definieren. Bewerber sollen zudem ein abgeschlossenes Studium und eine "grosse Affinität zu Informatik und Digitalisierung" mitbringen. Auch ein gutes Netzwerk zur Branche ist gewünscht.

Ende Februar dieses Jahres verliess die bisherige Geschäftsführerin Bianca Rühle den Verband. In der Zwischenzeit leitete Verbandspräsident Thomas Flatt die Geschäfte interimistisch. Gegenüber Inside-IT betonte Flatt, dass der Nachfolger Rühles einen "stärkeren Bezug zur ICT-Industrie" haben soll.

Webcode
DPF8_60070

Kommentare

« Mehr