Es gibt nur noch Sicherheitsupdates

Das Ende von Windows 10 Mobile

Uhr | Aktualisiert

Microsoft wird keine Hardware mehr für Windows 10 Mobile veröffentlichen. Auch neue Funktionen erhält das Betriebssystem keine mehr.

(Source: Hitchster / flickr.com)
(Source: Hitchster / flickr.com)

Microsoft wird für Windows 10 Mobile keine neuen Funktionen und Geräte mehr rausbringen. Das schreibt Joe Belfiore auf Twitter. Windows 10 Mobile stehe für Microsoft nicht mehr im Fokus, sagt der Vice President bei Microsoft und Leiter der Windows-Sparte. Für das Betriebssystem soll es nur noch Sicherheitsupdates geben.

Unternehmen würden nicht in Windows 10 Mobile investieren, da es zu wenig Nutzer habe, twittert Belfiore. Obwohl Microsoft Apps für die Entwickler geschrieben und diese auch bezahlt habe.

Auch für HP ist das Experiment mit eigenen Windows-Mobile-Smartphones missglückt. Das Unternehmen hat angekündigt, Vertrieb und Support für sein Gerät Elite X3 bis 2019 einzustellen. Das schreibt The Register unter Berufung auf HPs Europachef Nick Lazaridis.

Webcode
DPF8_61488

Kommentare

« Mehr