Zusätzliche Cloud-Spezialisierungen und Prämien

Juniper verpasst Partnerprogramm neuen Schliff

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Juniper Networks hat an seinem Partnerprogramm herumgeschraubt. Ab Januar 2018 bietet der Netzwerkausrüster seinen Partnern neue Spezialisierungen und Prämien.

(Source: everythingpossible / Fotolia.com)
(Source: everythingpossible / Fotolia.com)

Juniper Networks hat sein Partnerprogramm angepasst. Mit den Änderungen will der Netzwerkausrüster seinen Partnern ermöglichen, heutige und künftige Branchentrends zu adressieren, wie Juniper mitteilt. Die Änderungen treten ab Januar 2018 in Kraft.

Das Unternehmen führt unter anderem zwei neue Cloud-Spezialisierungen ein. Sie sollen die bestehenden Cloud-Service-Partner-Spezialisierungen ergänzen.

  • Die Cloud-Integrator-Spezialisierung soll Partnern helfen, ihr Cloud-Angebot zu erweitern. Zudem will Juniper damit die Implementierung von Private-Cloud-Lösungen unterstützen, die auf einer sicheren, leistungsfähigen Infrastruktur aufbauen.

  • Die Cloud-First-Spezialisierung richtet sich an Partner, die von Beginn an reine Cloud-Modelle anbieten und ihre Expertise in den Bereichen Secure-Cloud-Infrastrukturen und Public-Cloud-Implementierungen ausbauen wollen.

Ferner will Juniper auch das Prämienprogramm verbessert haben. Die Anreize seien neu auf die Spezialisierungen angepasst. Dazu gehören etwa massgeschneiderte Marketing-Programme und auf die jeweilige Spezialisierung basierende Rabatte.

Webcode
DPF8_64217

Kommentare

« Mehr