Experte für digitales Marketing ausgezeichnet

Die Schweizer Unternehmer des Jahres 2017 stehen fest

Uhr | Aktualisiert

Zum 20. Mal vergab Ernst & Young den Schweizer Entrepreneur Of The Year Award. Zu den vier Gewinnern gehört Thomas Hanan, CEO von Webrepublic, ein Spezialist im Bereich des digitalen Marketings.

Thomas Hanan von der Zürcher Digital-Agentur Webrepublic gehört zu den Unternehmern des Jahres. (Source: Ernst & Young)
Thomas Hanan von der Zürcher Digital-Agentur Webrepublic gehört zu den Unternehmern des Jahres. (Source: Ernst & Young)

Das Unternehmensnetzwerk Ernst & Young (EY) hat am 27. Oktober die Schweizer Entrepreneure des Jahres 2017 gekürt. Die Preisverleihung stand ganz im Zeichen der digitalen Transformation, wie EY mitteilt. "Die Digitalisierung bietet für die Schweiz grosse Chancen", sagte Bundesrat Johann Schneider-Ammann am Gala-Abend. "Wir wollen Innovationschampion bleiben – dafür brauchen wir mutige und erfolgreiche Unternehmerinnen und Unternehmer."

Diese vier Gewinner waren mutig und erfolgreich genug für den Entrepreneur Of The Year Award:

  • Thomas Hanan von Webrepublic (Zürich) in der Kategorie "Dienstleistung/Handel"

  • Paul J. Wyser von Wyon (Appenzell Steinegg) in der Kategorie "Industrie/Hightech/Life Sciences"

  • Dr. Jurgi Camblong von Sophia Genetics (Saint-Sulpice) in der "Kategorie Emerging Entrepreneur"

  • Max Renggli von Renggli (Schötz) in der Kategorie "Family Business"

Thomas Hanan navigiert durch die digitale Welt

Die Jury bezeichnet Thomas Hanan als "Pionier für digitales Marketing". Er sei CEO der Zürcher Digitalmarketing-Agentur Webrepublic. Früh habe sich Hanan auf den Zweig des digitalen Marketings fokussiert. Nach Tätigkeiten bei Yahoo und Google habe Hanan das Unternehmen Webrepublic gegründet und immer weiter vorangetrieben.

"Thomas Hanan beeindruckt als Entrepreneur mit Sinn für das Wesentliche in der digitalen Welt", schreibt die Jury in der Mitteilung. "Sein Verständnis von sozialer Verantwortung als Arbeitgeber ist vorbildlich."

Wyser, Camblong und Renggli

Die Jury lobt Paul J. Wyser vom Hersteller Wyon als "Herrn der Mini-Batterien". Er habe hat sich mit seinen Kleinst-Lithium-Ionen-Batterien im Markt für medizinische Instrumente durchgesetzt, heisst es in der Mitteilung. Jurgi Camblong und seine Sophia Genetics hätten sich bei der Analyse von DNS-Sequenzen etabliert. Und Max Renggli sei ein "Wegbereiter nachhaltiger Systembauten".

EY zeichnete zum 20. Jahr in Folge den Entrepreneur Of The Year Award aus. Die Preisverleihung fand in Interlaken statt.

Webcode
DPF8_65918

Kommentare

« Mehr