Studerus Technology Forum

"Das Tefo ist keine typische Verkaufsveranstaltung"

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Ende November öffnet das Studerus Technology Forum wieder seine Tore. Rund 400 Besucher sollen dafür ins Mövenpick Hotel Zürich Regensdorf kommen, Vorträge zum Thema IT-Security lauschen und ihre Expertise in den Technical Sessions vertiefen. Was die Besucher erwartet, erklärt Gabriela Müller, Marketing & Sales Director bei Studerus.

Gabriela Müller, Marketing & Sales Director, Studerus. (Source: zVg)
Gabriela Müller, Marketing & Sales Director, Studerus. (Source: zVg)

Den 23. November 2017 hat der VAD Studerus schon fett im Kalender markiert. Dann findet nämlich wieder das alljährliche Studerus Technology Forum statt – kurz: Tefo. Der Anlass soll IT-Spezialisten eine Plattform für den Erfahrungsaustausch bieten. Die optimale Plattform, wenn es nach den Veranstaltern geht. "Das Tefo unterscheidet sich von den typischen Verkaufsveranstaltungen, wo Hersteller ihre Produkte präsentieren", sagt Gabriela Müller, Marketing & Sales Director beim VAD. "Wir wollen unsere Inhalte bewusst unabhängig gestalten." Zu diesem Zweck wähle das Unternehmen die Referenten sehr gezielt nach ihren Kompetenzen aus und bespreche die gewünschten Inhalte mit ihnen. Eine Evaluation, in die das Unternehmen sehr viel Zeit investiere.

Schwerpunktthema IT-Security

"In der Vergangenheit waren Security-Themen immer die beliebtesten", sagt Müller. "Darum legten wir in diesem Jahr den Fokus auf die IT-Sicherheit." Das diesjährige Tefo widmet die erste von zwei Keynote-Vorträgen dem Thema IT-Security. "In der ersten Keynote erläutert Ivan Bütler, CEO von Compass Security, wie er im Auftrag einer SRF-Sendung einen Schweizer Energieverteiler angegriffen hat", sagt Müller. Zudem zeige er in seinem Vortrag künftige Bedrohungsszenarien auf.

Für die Nachmittags-Keynote verpflichtete Studerus den ETH-Professor Jürg Leuthold. "Er wird erklären, welche Technologiesprünge es möglich machten, dass wir heute so kommunizieren können, wie wir es tun", sagt Müller. "Auch wird er aufzeigen, was uns aus technologischer Sicht in der Kommunikation noch alles erwarten könnte." Aber auch zu den Themen Ransomware, Darknet und sichere VoIP-Telefonie soll es weitere Referate geben. Für die humoristischen Auflockerungen zwischendurch werde der Imitator David Bröckelmann sorgen.

Technical Sessions ausgebaut

Ausser den Schwerpunktthemen IT-Security und Kommunikation werde das diesjährige Tefo noch stärker auf die Technical Sessions setzen. Mit diesen sollen auch die mehr an Technik interessierten ­Besucher voll auf ihre Kosten kommen. Aktuelle Themen werden zu diesem Zweck in einem persönlicheren Rahmen besprochen. So sollen die Referenten auch stärker auf Fragen aus dem Publikum eingehen können.

Studerus lancierte dieses Konzept letztes Jahr. Mit gros­sem Erfolg: "Die meisten Plätze waren nach wenigen Wochen ausgebucht", sagt Müller. "Deshalb bieten wir am Tefo 17 mehr Platzkapazitäten an, damit alle Besucher die Sessions sehen können, die sie am meisten interessieren. Bei der Anmeldung stellen sie sich dabei ihr ganz persönliches Programm zusammen und wählen ihre bevorzugten Referate und Technical Sessions aus."

Ein Award als Dankeschön

Den Abschluss der Veranstaltung bildet wie gewohnt die Verleihung der Studerus-Projekt-Awards. Damit prämiert der VAD und Zyxel-Generalimporteur spezielle Netzwerkprojekte, die mit Zyxel-Produkten umgesetzt wurden, wie es vonseiten des Unternehmens heisst. "Für uns ist der Award primär ein Ausdruck der Dankbarkeit unseren Partnern gegenüber", sagt Müller. "Diese sind massgeblich daran beteiligt, dass wir mit Zyxel in der KMU-Netzwerkwelt eine so starke Position erreichen konnten."

Das diesjährige Tefo findet wieder im Mövenpick Hotel Zürich Regensdorf statt. Rund 400 Besucher erwartet Studerus. Türöffnung ist am 23. November um 8.30 Uhr. Für Fachhändler und IT-Verantwortliche ist die Teilnahme kostenlos. "Wer noch keine Einladung von uns erhalten hat, darf sich gerne an uns wenden", sagt Müller.

Veranstalter: Studerus
Thema: IT-Security und ­Kommunikation
Datum: 23. November 2017
Zeit: 08.30–18.00 Uhr
Ort: Mövenpick Hotel ­Zürich-Regensdorf
Eintrittspreis: Für IT-Händler und -Verantwortliche: kostenlos. Für Interessierte: 290 Franken
www.studerus.ch/tefo

Tags
Webcode
DPF8_63762

Kommentare

« Mehr