Drittes Quartal

Curved-Monitor-Markt wächst stark

Uhr | Aktualisiert

Curved-Monitore sind gefragt. Während der Monitormarkt stagniert, hat die Nische Curved-Monitore im dritten Quartal um 73 Prozent zugelegt.

(Source: Philips)
(Source: Philips)

Die Verkäufe von Curved-Monitoren in Westeuropa sind im dritten Quartal signifikant angestiegen. Wie Marktforscher Context schreibt, registrierte er im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Wachstum der verkauften Stückzahlen um 73 Prozent, in der Schweiz um 70,4 Prozent. Zum Vergleich: Der gesamte Monitormarkt legte im gleichen Zeitraum um 2 Prozent zu. Der Umsatz im Monitormarkt kletterte um 64 Prozent in die Höhe.

Context schreibt das Wachstum einem grossen Angebot neu lancierter Curved-Modelle zu. Haupttreiber seien Monitore mit 31,5 Zoll Bilddiagonale gewesen. Hier meldet Context ein Wachstum um 400 Prozent. Damit würden Monitore statt wie im Vorjahreszeitraum 4 Prozent nun 11 Prozent des Curved-Monitor-Marktes ausmachen. Ebenfalls gefragt gewesen seien kleinere und damit günstigere Monitore. Die populärste Grösse bei Monitoren sei aber weiterhin 27 Zoll. Dominika Koncewicz, Senior Analyst für Displays bei Context, erwartet auch in Zukunft einen Anstieg der Verkäufe von Curved-Monitoren.

Webcode
DPF8_67550

Kommentare

« Mehr