Daniel Gahlinger übernimmt

Adnovum ernennt neuen Chief Service Delivery Officer

Uhr | Aktualisiert

Daniel Gahlinger ist von VRSG zu Adnovum gewechselt. Er übernimmt das Amt als Chief Service Delivery Officer und rückt in die Geschäftsleitung auf. Gahlinger ist für den Bereich Application Management verantwortlich.

Daniel Gahlinger, Chief Service Delivery Officer bei Adnovum (Source: Adnovum)
Daniel Gahlinger, Chief Service Delivery Officer bei Adnovum (Source: Adnovum)

Adnovum hat einen neuen Chief Service Delivery Officer ernannt. Daniel Gahlinger kommt von VRSG zum Zürcher Softwareanbieter, wie es in einer Mitteilung heisst. Gahlinger war bei VRSG zuletzt für den Bereich Finanzen & Objekte zuständig und sass in der Geschäftsleitung ein.

Bei Adnovum wird Gahlinger den Bereich Application Management leiten. Zum 1. November trat er sein Amt an. Er rückt auch in die Geschäftsleitung ein. Zu seinen Zuständigkeiten gehören Betrieb und Support, wie auch die globale IT-Infrastruktur von Adnovum. Er löst Franziska Füglistaler ab, die den Bereich seit Februar 2017 interimistisch leitete und das Unternehmen verlässt.

Gahlinger absolvierte einen Executive MBA und hat ein HSG-Managementdiplom. Ursprünglich studierte er Informatik und Wirtschaftsinformatik auf Diplom, wie es weiter heisst. Zu seinen bisherigen Arbeitgebern zählen Zühlke Engineering, Swisscom, Credit Suisse und Axa Winterthur, wie seinem Xing-Profil zu entnehmen ist.

Webcode
DPF8_67804

Kommentare

« Mehr