Umsatz und EBIT gestiegen

All for One Steeb übertrifft die eigenen Erwartungen – ganz leicht

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

All for One Steeb hat gemäss vorläufigen Zahlen im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 300,5 Millionen Euro erzielt. Der Umsatz liegt deutlich über dem Vorjahr und ganz leicht über den eigenen Erwartungen.

(Source: Vuk Vukmirovic / Fotolia.com)
(Source: Vuk Vukmirovic / Fotolia.com)

Der deutsche SAP-Dienstleister All for One Steeb hat seine eigenen Prognosen ganz leicht übertroffen. Am 8. Mai hatte das Unternehmen einen Jahresumsatz für das Geschäftsjahr 2016/2017 von 290 bis 300 Millionen Euro vorhergesagt. Der tatsächliche Umsatz dürfte jedoch bei 300,5 Millionen Euro liegen, wie aus den vorläufigen Geschäftszahlen des Unternehmens hervorgeht.

Der Dienstleister rechnet zudem mit einem Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 20,1 Millionen Euro. Punktlandung. Denn die Gewinnprognose hatte zwischen 19,0 und 20,5 Millionen Euro gelegen. Im Vergleich zum Vorjahr legte der Umsatz um 13 Prozent zu und der EBIT stieg um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Im nächsten Geschäftsjahr will All for One Steeb gemäss Mitteilung dieses Momentum für ein nachhaltiges Wachstum nutzen sowie in den Ausbau des Cloud-Portfolios und in eigene Branchenlösungen für SAP S/4 Hana investieren.

Die definitiven Geschäftszahlen will das Unternehmen am 14. Dezember veröffentlichen.

Webcode
DPF8_67601

Kommentare

« Mehr