Power Systems Cloud Provider

IBM ernennt ITpoint zum Cloud-Partner

Uhr | Aktualisiert

ITpoint ist von IBM als Cloud-Partner ausgezeichnet worden. Der Rotkreuzer IT-Service-Spezialist ist nun offiziell Power Systems Cloud Provider. Das Unternehmen für Transformation und Betrieb geschäftskritischer IT nutzt seit Jahren IBMs Power Systems.

(Source: Jakub Jirsák / Fotolia.com)
(Source: Jakub Jirsák / Fotolia.com)

IBM hat ITPoint zum "Power Systems Cloud Provider" ernannt, wie ITpoint mitteilt. Das Schweizer Unternehmen ITpoint ist auf Transformation und Betrieb von geschäftskritischer IT spezialisiert. Seit 2013 ergänze es seine Intel-basierte Cloud-Infrastruktur mit IBM Power-Technologie. IBM hat die Firma nun umfassend geprüft und als offiziellen Cloud-Partner ausgezeichnet. Voraussetzungen für die Auszeichnung seien profundes Fachwissen und Cloud-Kompetenzen, eine georedundante System-Architektur, Referenzen und ein 24-Stunden-Support.

"Wir tun alles dafür, dass wir parallel zu den Intel-basierenden Technologien hervorragende Plattform- und Operation Services für unsere Power-Kunden anbieten. Dazu gehören eigens entwickelte Tools, aber auch Initiativen wie der Power i Round Table (pirt.ch), der eine Austauschplattform für Power-Kunden ist. Für neue Themen wie SAP S/4HANA sind wir bestens gerüstet - wir setzen sie bereits um", sagt Stefan Risse, Leiter des Power-Fachteams bei ITPoint.

ITpoint besteht seit 2002, hat rund 80 Mitarbeiter und Standorte in Rotkreuz, Gümlingen und Meyrin.

Webcode
DPF8_69627

Kommentare

« Mehr