Drei Männer, eine Frau

ETHs berufen neue IT-Professoren

Uhr | Aktualisiert

Die ETH Zürich und EPF Lausanne haben zusammen 13 neue Professoren ernannt. Unter ihnen sind auch zahlreiche mit ICT-Bezug. Gleich zwei neue Informatikprofessoren verstärken die Forschung und Lehre der ETH Zürich.

(Source: Bluberries / iStock.com)
(Source: Bluberries / iStock.com)

In seiner Sitzung am 13. und 14. Dezember hat der ETH-Rat 13 neue Professoren berufen. Die neuen Forscher mit ICT-Bezug sind gemäss einer Mitteilung folgende:

Eliott Ash (Source: ETH Zürich)

  • Eliott Ash (Jahrgang 1984). Ash kommt von der Universität Warwick aus Grossbritannien an die ETH Zürich. Er wird dort Tenure-Track-Assistenzprofessor für Recht, Ökonomie und Datenwissenschaften. In seiner Forschung beschäftigte sich Ash mit Deep Learning und Natural Language Processing, und zwar in Bezug auf grosse juristische Datensätze. Mit diesen Methoden will er Gerichtsentscheidungen und Verträge, wie auch das menschliche Verhalten besser verstehen. Als interdisziplinärer Forscher verbindet er die Bereiche Ökonomie, Informatik und Statistik. Er soll den Bereich Datenwissenschaften an der ETH Zürich weiter ausbauen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Olga Sorkine Hornung (Source: ETH Zürich)

  • Olga Sorkine Hornung (Jahrgang 1981), wird zur ordentlichen Professorin für Informatik an der ETH Zürich. Gemäss Mitteilung ist sie eine "weltweit führende Wissenschaftlerin im Bereich der geometrischen Modellierung sowie der digitalen Bearbeitung von Geometrie". Sie beschäftigt sich mit der interaktiven Modellierung von Oberflächen. Derzeit hat sie einen Schwerpunkt auf dem Computerdesign für die Herstellung von 3-D-Drucken.

Zhendong Su (Source: http://web.cs.ucdavis.edu/~su/)

  • Zhendong Su (Jahrgang 1970) kommt von der University of California in den USA und wird ordentliche Professor für Informatik, ebenfalls an der ETH Zürich. Er gilt als Experte für Software Engineering und Programmiersprachen. Bekanntheit erlangte er auch für Test- und Analysetechniken, um die Sicherheit von Web-Applikationen zu verbessern. Su verstärke das Departement Informatik in den Breichen Software Engineering und Programmiersprachen.

Herbert Shea (Source: EPFL)

  • Ordentlicher Professor für Mikrotechnik an der EPF Lausanne wird Herbert Shea (Jahrgang 1971). Shea forscht in der der angewandten Physik und Mikrotechnologie. Forschungserfolge verbuchte er bei der Verbesserung der Touch-Screen-Technologie und der Ausgestaltung von Mensch-Maschinen-Schnittstellen.

Webcode
DPF8_74009

Kommentare

« Mehr