Jahresabschluss

Alphabet durchbricht Marke von 100 Milliarden US-Dollar Umsatz

Uhr | Aktualisiert

Alphabet hat sein Geschäftsjahr 2017 bilanziert. Der Umsatz stieg deutlich. Der Gewinn brach wegen eines Sondereffektes ein. Die Cloud bringt Google im Quartal einen Gewinn von 1 Milliarde US-Dollar.

(Source: drik / Fotolia.com)
(Source: drik / Fotolia.com)

Die Muttergesellschaft von Google, Alphabet, hat die Geschäftszahlen für ihr Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht. Das Unternehmen verbuchte einen Umsatz von rund 111 Milliarden US-Dollar, dies sind rund 20 Milliarden Dollar mehr als im Vorjahr. Damit durchbrach das Unternehmen die Schallmauer mit einem Jahresumsatz von 100 Milliarden Dollar.

Der Gewinn lag bei rund 12,7 Milliarden Dollar. Dies sind fast 7 Milliarden Dollar weniger als im Vorjahr. Grund hierfür sind vor allem Sondereffekte durch die US-Steuerreform unter der Regierung Trump. Alphabet musste im vierten Quartal rund 10 Milliarden Dollar mehr für Einkommenssteuern bilanzieren, dies betraf auch andere IT-Unternehmen. In den kommenden Quartalen profitiert das Untenehmen dann von einem geringeren Steuersatz.

Der Umsatz von Alphabet kommt nach wie vor fast nur von Google. Über 98 Prozent waren es im vierten Quartal. Die anderen Geschäftseinheiten kommen nur auf einen Umsatz von 409 Millionen Dollar.

In einem Mediengespräch gab Alphabet auch einen näheren Einblick in das Cloudgeschäft. Laut Google-CEO Sundar Pichai fährt die Cloud pro Quartal einen Gewinn von einer Milliarde Dollar ein, schreibt CRN. Dies ist mehr als bei AWS. Mit seiner Cloud-Sparte verdiente Amazon im ganzen Geschäftsjahr 2017 nur rund 3 Milliarden Dollar.

Webcode
DPF8_79020

Kommentare

« Mehr