Neue Hardware

HP lanciert Augmented-Reality-Headset und Workstation

Uhr | Aktualisiert

HP will im April ein neues Augmented-Reality-Headset auf den Markt bringen. Passend dazu lanciert das Unternehmen eine Workstation für die Erstellung von VR-Inhalten.

(Source: HP)
(Source: HP)

Im April soll das "HP Windows Mixed Reality"-Headset in der Professional-Edition in den Verkauf kommen. Es hat eine Auflösung von 1440x1440 Pixeln pro Auge und eine Bildwiederholrate von bis zu 90 Hz. Die mitgelieferten Bewegungscontroller sind drahtlos.

HP lanciert zusätzlich die Z4 Workstation, die mit Intel-Xeon- oder Core-X-Prozessoren mit bis zu 18 Kernen ausgestattet ist. Das Produkt unterstützt duale Extreme-Graphics-Hardware. Es soll sich für Simulationen, Rendering und Virtual Reality eignen.

Die Workstation soll in der Schweiz ab März erhältlich sein und in der günstigsten Ausführung 1999 Franken kosten. Mit einem Xeon-Prozessor sind es 2399 Franken. Der unverbindliche Verkaufspreis des Headsets beträgt 499 Franken.

Webcode
DPF8_79964

Kommentare

« Mehr