"Google für Erwachsene"

Das sind die neuen Büros von Hostpoint in Rapperswil

Uhr | Aktualisiert

Seit Dezember ist Hostpoint an der Neuen Jonastrasse 60 in Rapperswil-Jona zuhause. Gestern zeigten die beiden Eigentümer des Unternehmens ihre neuen Büros der Presse. Auch der Rapperswiler Stadtpräsident Martin Stöckling war da.

Auf dem Industrieareal der Firma Weidmann in Rapperswil-Jona hat Hostpoint, der grösste Webhoster der Schweiz, im Dezember neue Büros bezogen. Mit dem neuen Standort an der Neuen Jonastrasse 60 ist Hostpoint nun im Stadtzentrum von Rapperswil angesiedelt, nur einige Gehminuten vom Bahnhof Rapperswil entfernt. "Mit unserem neuen Office positionieren wir uns weiterhin als attraktiver Arbeitgeber in der Region, was für die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte von Hostpoint ausschlaggebend ist", sagte CEO Markus Gebert anlässlich des Umzugs im Januar.

Google für Erwachsene

Die Innenausstattung der neuen Geschäftsräume haben sich die beiden Eigentümer von Hostpoint, Markus Gebert und Claudius Röllin, einiges kosten lassen. Wie viel sagen sie allerdings nicht. Für die neuen Büros höhlten Gebert und Röllin die komplette zweite Etage des Fabrikgebäudes aus und richteten alles nach eigenen Ideen und Plänen ein. Das Zürcher Architekturbüro Büronauten setzte das Projekt zusammen mit Hostpoint um.

Ein bisschen wie Google in Zürich sollten die neuen Büros für die 57 Mitarbeitenden sein "aber für Erwachsene", sagte Gebert gestern anlässlich einer Presseführung durch die Räume. So ist die Einrichtung vor allem in gesetztem Grau und Braun gehalten, statt in schrillem Rot, Gelb, Grün und Blau.

Keine Steuergeschenke für Hostpoint

Hostpoint ist ein wichtiger Arbeitgeber in Rapperswil-Jona. So freute sich auch der Rapperswiler Stadtpräsident Martin Stöckling, der ebenfalls an der Besichtigung teilnahm, dass Hostpoint weiterhin in der Stadt Steuern zahlt und nicht weggezogen ist, als es darum ging, neue Büroräumlichkeiten zu finden. Steuergeschenke gab es dafür allerdings nicht, wie Stöckling versicherte.

Für die beiden Hostpoint-Gründer Gebert und Röllin war klar, dass sie mit Hostpoint in Rapperswil bleiben würden. "Wir sind hier aufgewachsen und fühlen uns mit der Stadt und der Region verbunden." Sie gründeten Hostpoint 2001 zusammen mit Sandro Bertschinger, der seine Anteile am Unternehmen vergangenes Jahr an Gebert und Röllin verkaufte. Hostpoint hostet nach eigenen Angaben über 250’000 Webseiten und ist Registrar von rund 500’000 Domainnamen.

Webcode
DPF8_85934

Kommentare

« Mehr