Neue 2-in-1-Workstation

Dell frischt Precision Workstations auf

Uhr | Aktualisiert

Dell hat seine Workstations der Precision-Reihe aufgefrischt. Die Modelle sind jetzt für VR-Anwendungen geeignet. Die Reihe ergänzt ein neues 2-in-1-Gerät.

Der PC-Hersteller Dell hat ein Update für seine Precision Workstations angekündigt. Neu hinzu kommen die mobilen Workstations mit den Bezeichnungen Dell Precision 7730 und 7530, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Reihe bereichert zudem ein 2-in-1-Gerät mit der Bezeichnung Precision 5530.

Die Modelle Precision 7730 und 7530 sind mit Intel-Core- und Xeon-Prozessoren der achten Generation ausgestattet. Zudem haben sie einen Arbeitsspeicher von bis zu 128 GB. Beide Geräte verfügen über eine Bildschirm-Grösse von 15 Zoll. Dell hebt in der Mitteilung besonders die VR-Fähigkeit der Workstations Precision 7530 hervor. Beide Geräte haben eine maximale Speicherkapazität von 6 TB SSD. Das Modell Precision 7730 eigne sich zudem für KI- und Machine-Learning-Anwendungen, schreibt Dell weiter.

Das 2-in-1-Gerät Precision 5530 verfügt über einen Arbeitsspeicher von bis zu 32 GB. Als Speicher stehen maximal 4 TB SSD zur Auswahl. Durch die Ausstattung soll sich das Gerät auch für die Bearbeitung von 3-D-, Video- und anderen Multimediadateien eignen. Auch die Precision-5530-Workstations sind mit Intel-Prozessoren der achten Generation ausgestattet. Zusätzlich lässt sich das Gerät mit einem Eingabestift bedienen. Dieser unterstütze 4096 Druckpunkte, wirbt Dell.

Die Workstations Precision 7730 und 7530 sind ab 22. Mai in der Schweiz verfügbar. Das 2-in-1-Modell Precision-5530 soll im Sommer auf den Markt kommen. Schweizer Preise will Dell erst mit dem Marktstart bekanntgeben. In den USA beginnen die Preise für die Precision 7730 und 7530 bei 1049 US-Dollar. Für die die grösste Ausführung schlagen 1519 Dollar zu Buche.

Webcode
DPF8_90430

Kommentare

« Mehr