Hybrid IT Event in der Umweltarena

Ingram Micro blickt mit E-Autos in die Zukunft der Infrastruktur

Uhr | Aktualisiert
von Coen Kaat

Ingram Micro hat in Spreitenbach seinen Hybrid IT Event abgehalten. Mit dem Anlass wollte der Disti seinen Besuchern aufzeigen, was im Cloud-Zeitalter alles möglich ist und wie Gegenwart und Zukunft der Infrastruktur aussehen.

Distributor Ingram Micro hat am 18. April Partner und Endkunden in die Umweltarena Spreitenbach geladen. Rund 50 Personen waren der Einladung zum Hybrid IT Event gefolgt. Der Disti wollte mit dem Anlass aufzeigen, was alles möglich ist im Zeitalter der Cloud.

An insgesamt fünf Vorträgen wurde über die Gegenwart und die Zukunft von Infrastruktur referiert. Dabei wurde immer wieder betont, wie wichtig es für Unternehmen ist, anpassungsfähig zu bleiben.

Peter Bremgartner, Director Value Business bei Ingram Micro. (Source: Netzmedien)

"Die strategische Ausrichtung eines Unternehmens wird nun immer stärker von aussen beeinflusst - Sei es bei der eigenen oder der Infrastruktur der Kunden", sagte Peter Bremgartner, Director Value Business bei Ingram Micro. "Die Cloud bietet unendliche Möglichkeiten, mit denen man sich auseinandersetzen muss, um im Wettbewerb mit anderen Händlern oder Herstellern zu bleiben."

Unterstützt wurde der Disti beim Anlass von sieben Herstellern, die in Spreitenbach ihre Lösungsansätze präsentierten: Cisco, Dell EMC, Microsoft, Supermicro, Suse, Trend Micro und Veritas. Teil des Events war auch ein E-Mobility-Parcours für die Teilnehmer mit Segways und Autos. Dell EMC verloste zudem einige Produkte unter den Besuchern.

Der Disti zog am Ende des Tages ein positives Fazit: "Der Hybrid IT Event hat geschafft, was wir als Ingram Micro im Daily Business anstreben: Gleichgesinnte sprechen über Zukunftsaussichten in der IT und haben dabei auch noch viel Spass", sagte Bremgartner.

Am E-Mobility-Parcours konnten die Teilnehmer mit Segways und E-Autos durch die Umweltarena Spreitenbach düsen.

Webcode
DPF8_89122

Kommentare

« Mehr