Stephan Wettstein übernimmt Geschäftsführung

Execure tauscht CEO und CTO aus

Uhr
von Coen Kaat

Execure hat Stephan Wettstein zum CEO ernannt. Zugleich gibt es mit Linard Moll auch einen neuen CTO. Um das Führungsgremium zu vervollständigen, sucht der IT-Dienstleister mit Niederlassungen in Wettingen, Freienbach und Basel noch nach einem CSO.

Stephan Wettstein übernimmt die Geschäftsführung von Execure. (Source: Execure)
Stephan Wettstein übernimmt die Geschäftsführung von Execure. (Source: Execure)

Execure hat einen neuen CEO: Stephan Wettstein. Der neue Geschäftsführer verfüge über mehr als 25 Jahre Erfahrung in Vertrieb, Marktaufbau und Projektleitung, teilt Execure mit. Vor seinem Wechsel war er als Head of Market CHROW bei Open Systems tätig. Er ersetzt Simone Bonanni, der knapp eineinhalb Jahre auf dem Chefsessel sass.

Der IT-Dienstleister Execure gehört zur Swiss IT Security Group. "Gemeinsam mit den Execure-Teams in Wettingen, Freienbach und Basel wird Stephan Wettstein unsere Aktivitäten auf dem Schweizer Markt positiv gestalten und weiter vorantreiben", sagt Philipp Stebler, CEO der Swiss IT Security Group.

 

Neuer CTO gefunden, neuer CSO gesucht

 

Zugleich beförderte Execure auch Linard Moll zum CTO. Moll war zuvor seit 2 Jahren als Head of Cloud Services für das Unternehmen tätig. Er kenne die Kunden und deren Anforderungen bereits aus seiner Tätigkeit als Geschäftsleitungsmitglied der Mitgroup. Das Unternehmen wurde 2018 in Execure integriert.

 

Linard Moll ist neu als CTO für Execure zuständig. (Source: Execure)

 

Die Beförderung Molls zum CTO erfolgt rund ein Jahr, nachdem Execure Michael Russo zum CTO ernannt hatte. Gemäss seinem Linkedin-Profil war Russo lediglich 6 Monate bei Execure. Seit Oktober arbeitet er als selbstständiger Cybersecurityberater.

 

Um das Führungsgremium zu vervollständigen, suche das Unternehmen derzeit noch nach einem Chief Sales Officer.

Webcode
DPF8_181753

Kommentare

« Mehr